'Püppis' Spaghettisalat


Rezept speichern  Speichern

leichter Genuss, passt zu allem Gegrillten

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.03.2010 538 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti (am besten bunt)
1 Paprikaschote(n)
1 Pck. Schafskäse oder Feta
100 ml Olivenöl
1 TL, gehäuft Kräuter, italienische (getrocknet)
2 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
538
Eiweiß
16,00 g
Fett
25,76 g
Kohlenhydr.
60,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Am Vorabend den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und mit den Kräutern unter das Olivenöl mischen. Den gewürfelten Schafskäse hinzugeben, gut untermischen und über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Am nächsten Tag die Spaghetti in gesalzenem Wasser al dente kochen, abschrecken und wenn sie abgekühlt sind, mit dem marinierten Schafskäse, dem gesamten Öl und einer Prise Pfeffer vermengen. Die Paprikaschote putzen, in kleine Würfel schneiden und unter den Salat mischen.

Nach 3-4 Stunden und gelegentlichem Umrühren ist der Salat gut durchgezogen .

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carol225

Tolles Rezept, schon oft gemacht 5 Sterne

30.04.2020 19:26
Antworten
minifant

ein bisschen abgewandelt aber war verdammt lecker

27.05.2018 16:59
Antworten
-üpsilon-

danke dein Rezept ist echt super. Meine Gäste waren begeistert. Grüße aus der Altmarkt Silvi

07.06.2015 21:00
Antworten
Amherstburg71

Irgendwie hatte ich zuviel Spaghettis im Vergleich zum Rest...geschmacklich sehr lecker!!

08.02.2013 21:49
Antworten
Pueppi1981

Hallo ChocolateFlake, zum Glück ist das so, das alle Geschmäcker verschieden sind, sonst wär das Leben doch langweilig... ;-) LG aus LE Romy

11.07.2012 14:21
Antworten
bajadera

Hallo, meinst du der Salat kann auch schon am Vorabend gemacht werden, wenn ich ihn tags drauf am Nachmittag brauche? Ich brauch ihn direkt nach der Arbeit, hab morgens aber keine Zeit ihn zuzubereiten. Gruß bajadera

17.06.2010 21:42
Antworten
Pueppi1981

Hallo! Auf jeden Fall kannst du ihn schon am Vorabend machen, dabei zieht er sogar noch besser durch. Er muss dann aber nochmal gut durchgerührt werden, wei lsich das Öl am Boden absetzt. Schöne Grillparty und gutes Gelingen! LG Pueppi

18.06.2010 10:22
Antworten
CraZy86

Hi, noch leckerer schmeckt das ganze mit in Kräuteröl eingelegtem Fetakäse aus dem Glas! Da sind die Gewürze schon ordentlich im Öl durchgezogen und man kann sich das selber einlegen sparen :) Ich statt einem TL getrockneter Kräuter 1-2 Packung Küchenkräuter (Mischung für Salate) Toller Nudelsalat! 5* von mir!

25.03.2010 16:23
Antworten
Pueppi1981

Vielen Dank!. Dies ist ja auch nur das Grundrezept, welches jegliche Experimentierfreudigkeit zulässt. Bin Dankbar für jede Variation! Also, viel Spaß beim Probieren... LG Romy

25.03.2010 17:58
Antworten
Pueppi1981

noch ein kleiner Tip von mir: Statt Paprika passen auch getrocknete Tomaten, und wer mag, kann kurz vor dem Servieren noch Ruccola- Blätter untermischen .... der Hit auf jeder meiner Grillparties!

25.03.2010 09:36
Antworten