Zimtschnecken aus Blätterteig


Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht, ergibt ca. 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (245 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 20.03.2010 2708 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle)
50 g Butter
4 EL Zucker
1 TL Zimt
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
2708
Eiweiß
26,37 g
Fett
193,57 g
Kohlenhydr.
200,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel mischen. Den Blätterteig entrollen und mit der flüssigen Butter bestreichen. 1 EL der Zimtmischung zur Seite stellen und den Rest auf dem Blätterteig verteilen, anschließend aufrollen.

Die Teigrolle in ca. 25 Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das Ei verquirlen und die Schnecken mithilfe eines Pinsels damit bestreichen.

Zum Schluss den übrigen Zimt oben drauf verteilen und das Ganze bei 200°C für ca. 12 Minuten backen. Vor dem Servieren gut auskühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

robertgohlke

Schönes Rezept, vielen Dank! Die Zimtschnecken kamen super an. Ich schließe mich einigen Vorrednern an: Es darf nach meinem Geschmack ruhig mehr Zimt sein. Ist sehr dezent im Originalrezept bemessen.

10.09.2021 14:26
Antworten
x8zhh9vbjf

Habe das Rezept vegan nachgemacht, mit pflanzlicher Magerine und ohne Ei. Es hat super lecker geschmeckt und ging sehr schnell!

04.04.2021 16:04
Antworten
Hengst

Ich habe nur 40g Butter und weniger Zucker genommen, dafür mehr Zimt. Hat trotzdem irgendwie nicht intensiv genug geschmeckt. Vielleicht war meiner zu alt, ich nutze ihn nur selten. Dennoch, ganz nette Alternative zur normalen Version, wird es wieder geben!

21.03.2021 16:06
Antworten
wee2de

Sehr schnell und lecker. Werde aber nächstes Mal auch mehr Zimt verwenden. Wird es sicher wieder geben.

03.03.2021 17:17
Antworten
sanja_ilic

Geniales Rezept! Es geht super schnell und unkompliziert! Ich habe die Zimtschnecken heute zum zweiten Mal gebacken und habe folgende Tricks angewandt wie sie NOCH leckerer werden: - Das Ende jeder Schnecke ein bisschen langziehen und richtig an die Schnecke drücken, dann geht die Schnecke beim Backen nicht auf - Die einzelnen Schnecken habe ich mit einem Faden von der Rolle getrennt, das geht einfacher und die Oberfläche wird nicht gequetscht - Ich hab nach dem Backen noch ein bisschen mehr Zimt genommen, dann waren sie weniger trocken

20.02.2021 09:30
Antworten
Podarse

Hallo! Kein Aufwand, kein Dreck, ganz schnell gemacht und super Ergebnis. Tolles Rezept, wenn sich unverhofft Besuch anmeldet. Die Zimtschnecken schmecken sehr lecker und waren bei uns Ruck-Zuck verputzt. Vielen Dank! LG Podarse

08.08.2010 17:26
Antworten
Susie85

Wirklich super! Geht soo fix, man braucht wenig Zutaten und schmeckt soo lecker, da könnt ich mich reinlegen! Vielen Dank! 5*!

23.07.2010 23:54
Antworten
PettyHa

Hallo mel, so schnell und soooo super lecker! Ein tolles Rezept, vielen Dank! Lieben Gruß Petra

13.06.2010 19:24
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo mel_ , ein absolut empfehlenswertes und unkompliziertes Rezept. Danke dafür. Liebe Grüsse & Fotos sind "unterwegs". PurpurSchnecke

30.04.2010 12:29
Antworten
mel_

das freut mich das es gut angekommen ist.lg

30.04.2010 21:59
Antworten