Bewertung
(20) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2010
gespeichert: 520 (5)*
gedruckt: 11.881 (42)*
verschickt: 58 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Rotkohl, frisch, in feine Streifen gehobelt
Äpfel (z.B. Boskoop) geschält, entkernt, und geachtelt
1 EL Salz
2 EL Zucker
8 EL Essig (Johannisbeer- oder Himbeeressig)
Lorbeerblätter
Gänsekeule(n)
2 EL Sojasauce
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rotkohl zusammen mit den Äpfeln, dem Essig, Salz, Zucker und den Lorbeerblättern in einen ausreichend großen Bräter geben und alles gut durchmischen. Die Gänsekeulen mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Sojasauce einreiben und auf den Rotkohl legen (die Hautseite nach oben).

Den verschlossenen Topf in den Backofen schieben (175°C) und drei Stunden backen. Danach den Topf öffnen und weitere 15 Minuten bei 200°C fertig backen.

Dazu schmecken natürlich die klassischen Kartoffelklöße und Birne mit Preiselbeeren.