Gemüse
Hauptspeise
Reis
Geflügel
Braten
Festlich
Wildgeflügel
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Wachtelbrüstchen auf zwei Sorten Spinat mit Möhrenwürfeln und Quinoa

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 19.03.2010



Zutaten

für
2 Wachtel(n), küchenfertig
1 Schalotte(n), fein gehackt
150 g Rahmspinat, (TK)
150 g Blattspinat, (TK)
2 Möhre(n), fein gewürfelt
1 Tasse Quinoa
300 ml Hühnerbrühe
1 EL Butterschmalz
Butter
Salz
Pfeffer, schwarz aus der Mühle
Kurkuma
Curry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zum Herauslösen der Brüste die Wachteln links und rechts des Brustbeins mit einem scharfen Messer längs aufschneiden, das Fleisch entlang der Rippenknochen nach unten schaben und das Brustfleisch mitsamt des Flügels herauslösen. Den Flügel nach dem ersten Gelenk durchtrennen und den an dem Brustfleisch anhängenden Knochen frei schaben. Die Schenkel und Karkassen werden hier nicht benötigt und für ein anderes Gericht beiseite gelegt.

Quinoa ist eine eiweißreiche Pflanze, die aus Südamerika stammt und auch unter den Namen Reismelde, Perureis oder Andenhirse bekannt ist. Vor der Garung mit heißem Wasser waschen, gut durchspülen, in der Brühe bei geringer Hitze in etwa 15-20 Minuten gar kochen, und durch ein Sieb abgießen. Etwas Butter in dem Getreide schmelzen und es mit Kurkuma und Curry abschmecken.

Möhrenwürfel eine Minute blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. 1 TL Butter in einem Topf schmelzen und die Schalottenwürfel glasig darin anschwitzen. Beide Spinatsorten zufügen, erhitzen und garen. Kurz vor dem Servieren die Möhrenwürfel unterrühren.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Wachtelbrüste salzen, pfeffern und auf der Hautseite anbraten. Wenn das Fleisch etwa zur Hälfte durchgegart ist - das kann man an den Fleischkanten sehr gut erkennen - Brüste wenden und bei geringer Hitze gar ziehen lassen.

Spinatmischung auf die Teller geben, jeweils 2 Brüste darauf setzen und das Quinoa daneben anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenhexe87

Hallo,Schrat, Ich habe gestern dein Rezept ausprobiert. Alles nach Anleitung. Lediglich eine kleine Soße habe ich noch dazu gemacht. Hat uns sehr gut geschmeckt. LG Kuchenhexe

06.02.2017 06:46
Antworten