Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.03.2010
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 171 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.11.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Mascarpone light (21% Fett)
15 g Süßstoff (z. B. von Kandisin oder Natreen)
Eigelb
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
3 EL Rum
200 g Himbeeren, TK
50 g Puderzucker (oder 5 g Streusüße)
1/2  Zitrone(n), Saft davon
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Da die Mascarponecreme von unserem Lieblingsitaliener eines unser liebsten Desserts ist, dachten wir, wir probieren mal eine Light-Variante, und diese ist ebenso gut geworden wie das Original!

Die Eiweiße mit einer Prise Salz in einer fettfreien gekühlten Schüssel steif schlagen. Den Eischnee in den Kühlschrank stellen. Die Eigelbe in einer Rührschüssel mit der Streusüße verrühren. Mascarpone dazu geben und alles gut rühren, danach noch den Rum dazugeben und wieder rühren. Zuletzt den Eischnee unterheben.

Die Himbeeren mit Puderzucker (oder Streusüße) und Zitronensaft in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. So verwenden oder nach Belieben mit einem Mixstab pürieren.

Die Himbeersauce ein bisschen abkühlen lassen und die Mascarponecreme damit garniert servieren.