Crunchy Erdnuss - Kartoffelsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.03.2010



Zutaten

für
1 EL Butter
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
350 g Kartoffel(n), gewürfelt
500 ml Gemüsebrühe
200 g Crème fraîche
2 EL Erdnussbutter, crunchy
Salz und Pfeffer
Tabasco
50 g Erdnüsse, geröstet, gesalzen, grob gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Kartoffelwürfel zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und weich kochen lassen. Durch ein Sieb streichen. Crème fraîche (zwei Esslöffel davon zur Seite stellen zum Anrichten) und Erdnussbutter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Tabasco abschmecken.

Suppe auf zwei Teller verteilen und auf jeden Teller einen Löffel Crème fraîche geben. Gehackte Erdnusskerne drüber streuen. Sehr gut passen auch Röstzwiebeln oder in feine Streifen geschnittener Lachsschinken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mischken

Hallo, die Suppe gab es heute. Ich habe sie halb mit Erdnusscreme fein und halb mit crunchy Erdnusscreme gemacht. Tabasco wurde durch Chili ersetzt. Die Cremraiche brauchten wir nicht ,da die Suppe auch so sehr gut geschmeckt hat. Auch ich habe die Kartoffeln pürriert. Vielen dank für das tolle Rezept liebe grüße Mischken

08.03.2016 16:26
Antworten
Sarahloves_healthyfood

Die Suppe lasse ich mir gerade noch zur Mittagspause schmecken! Einfach zu machen und wirklich sehr lecker! Ich habe die Kartoffeln allerdings püriert, tolles Ergebnis. Statt Tabasco habe ich Cayenne Pfeffer und etwas Chili genutzt. Das nächste Mal werde ich sicher noch mehr Erdnussbutter dran machen, dass der Geschmack noch intensiver ist! Danke für das Rezept!:-)

15.02.2016 12:03
Antworten