Kokos - Käse - Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.03.2010 5887 kcal



Zutaten

für
750 g Quark
200 g Zucker
2 Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
2 EL Kokosraspel
2 EL Öl
1 EL Zitronensaft
200 g Butter, weiche
200 g Zucker
200 g Kokosraspel
2 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
5887
Eiweiß
141,70 g
Fett
380,12 g
Kohlenhydr.
476,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Käsemasse den Quark, 200 g Zucker und 2 Eier verrühren. Das Puddingpulver und 2 EL Kokosraspel unterrühren und das Öl und den Zitronensaft einrühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und glatt streichen. Den Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

Für die Kokosmasse die Butter in einen kleinen Topf geben und bei kleinster Hitze leicht erwärmen. Wenn die Butter zerlaufen ist, 200 g Zucker unterrühren. Die Masse in eine Schüssel geben. Die 200 g Kokosraspel hinzufügen und schließlich die 2 Eier unterrühren. Die Kokosmasse auf die Quarkmasse geben und glatt rühren.

Den Kuchen auf der mittleren Schiene 50 - 55 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit den Kuchen abdecken, sonst wird er zu dunkel.

Tipp: Wer es nicht ganz so süß mag, der sollte sowohl bei der Käse- als auch bei der Kokosmasse etwas weniger Zucker nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

klabmann

wenn es fetter als mit magerquark sein soll schmeckt es mit sahnezugabe, geschlagen unterheben, wegen meiner besser als 20% quark. btw zucker: meine erfahrung ist dass mit knapp unter 50% der rezeptmenge sich eine unterzuckerung des backwerkes noch nicht eingestellt hat.

14.01.2023 00:05
Antworten
cschubert304

Kuchen ist sehr lecker 😋 aber mit einem dünnen Hefeteigboden bekommt man ihn besser vom Blech

09.04.2022 14:12
Antworten
stenzelnina77

Hallo ein Päckchen vanillinpudding oder packen?

08.05.2021 09:50
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo stenzelnina77 ein Päckchen Puddingpulver Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

08.05.2021 10:27
Antworten
schnucki25

Total lecker und hat super funktioniert. Habe allerdings nur die hälfte genommen für einen kleinen Kuchen aber super.Genauso wie viele andere habe ich auch weniger Zucker genommen. Wird definitiv wieder mal gebacken. LG

17.07.2020 10:54
Antworten
maxe2003

Lecker,kann ich nur weiter empfehlen. Von mir 5 Sterne!

19.08.2011 14:46
Antworten
s-fuechsle

Hallo xengelchen08x, gestern habe ich deinen Kokos-Käse-Kuchen gebacken. Der ist ja super lecker ! ! ! Beim Zucker habe ich jeweils ein Drittel weniger benötigt, war für uns süss genug. Noch lauwarm habe ich ihn aus der Form genommen, da war aber das Backpapier schon sehr anhänglich... ;-) Naja, dem Kuchen ist zum Glück nix passiert. Für den geringen Arbeitsaufwand und den genialen Geschmack bekommst du von uns *****chen! Lieben Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

18.08.2011 08:53
Antworten
omela

Hallo, Dein K-K-Kuchen - Rezept liest sich gut und die Fotos machen richtig Appetit. Nur noch eine Frage: meinst Du Magerquark, oder besser eine Variante mit "Prozenten"? Liebe Grüße Omela

09.08.2011 17:09
Antworten
xengelchen08x

Hallo Omela, ich nehme für gewöhnlich Magerquark und es klappt immer :-) Aber man kann sicher auch ohne Problem 20%igen nehmen. Viel Spaß beim Backen!

13.08.2011 16:33
Antworten
Madame_Susa

Einwandfrei und sehr lecker :) Habe das Rezept mit je 150g statt der 200g Zucker gemacht und er war trotzdem noch süß genug. Für ein Bild war der Kuchen leider zu schnell weg, aber vllt. beim nächsten Mal :)

17.07.2011 13:28
Antworten