Salat
Fleisch
Gemüse
warm
fettarm
Snack
Mittlerer- und Naher Osten

Rezept speichern  Speichern

Putenfleisch mit Taboulé und Bärlauchsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.03.2010



Zutaten

für
150 g Couscous
250 ml Wasser
1 Orange(n), Saft und Schale
1 EL Essig (Weißwein-)
1 EL Sesamöl
Salz und Pfeffer
1 EL Sesamöl
½ Salatgurke(n), in Würfel geschnitten
2 Frühlingszwiebel(n), in feine Scheiben geschnitten
1 Paprikaschote(n), rot, kleine Stücke
1 Apfel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n),gehackt
50 g Rosinen
1 EL Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
400 g Putenbrustfilet(s), je Port.ca. 100 g
200 g Frischkäse
1 Bund Bärlauch
2 EL Joghurt
1 EL Zitronensaft
1 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Wasser mit Sesamöl, Essig, Saft und Schale der Orange, Salz und Pfeffer aufkochen. Sobald das Wasser kocht, den Topf vom Herd nehmen und den Couscous unterrühren, 20 Minuten ziehen lassen.

In einer Pfanne Öl erhitzen. Putenfilet mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten anbraten. Auf die Seite stellen und warm halten.
Alle Gemüse in der Pfanne anschwitzen, die Rosinen und fein gehackte Petersilie dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den fertigen Couscous unterrühren, auf einen Teller geben. Das Putenfleisch in Scheiben darauf legen und die Bärlauchsauce dazu servieren.

Für die Bärlauchsauce den Frischkäse mit dem Bärlauch, Zitronensaft, Joghurt, Öl, Salz und Pfeffer mit einem Pürierstab zu einen Creme pürieren.

Das Gericht kann man kalt oder warm essen. Anstatt Bärlauchsauce kann Sesamsauce serviert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LieneHH

Ahoi, da ich kein eigenes Rezept aufschreiben möchte, ergänze ich einfach meine Änderungen hier.. Ich wollte den Couscous als Hauptbestandteil des Abendessens haben und habe deshalb die Gemüsemenge aufgestockt ;-) 150 gr Couscous wie bei dir mir Wasser und dem Saft einer Orange zubereitet. Zusätzlich habe ich einen halben Teelöffel Zimt hinzugefügt. zu deiner Gemüsemenge habe ich noch 2 Zucchini dazugenommen und 2 Zwiebeln. Ich habe das Gemüse aufgeteilt und habe nur die Zucchini, Zwiebeln und Apfel angebraten - Paprika und Frühlingszwiebeln habe ich roh dazugegeben Statt des einen EL Petersilie hab ich nen halben Bund glatte Petersilie genommen. Das Putenfleisch hab ich geschnetzelt, mariniert mit Joghurt, Senf und Cumin und dann gedämpft. Die Sauce hab ich nicht gemacht - war uns sappschig genug.. Viele Grüße!

06.04.2011 07:48
Antworten
LiliVanilli

Hallo LieneHH, vielen Dank für's Ausprobieren, für dein Feedback und die Bewertung. Ich freue mich, daß du mit dem Ergebnis so zufrieden bist. Herzliche Grüße LiliVanilli

05.04.2011 15:24
Antworten
LieneHH

danke dir für die Inspiration.. ich habs nen bisschen abgewandelt, aber sehr lecker!

04.04.2011 18:49
Antworten