Käse - Kirsch - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.12.2003 370 kcal



Zutaten

für
150 g Mehl
½ TL Backpulver
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
75 g Zucker
3 Ei(er), für die Käsemasse und
200 ml Sahne
750 g Quark
150 g Zucker
1 Zitrone(n), den Saft
75 g Speisestärke
250 g Kirsche(n), entsteinte

Für die Streusel:

100 g Mehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für den Teig Mehl, Backpulver mischen, auf einer bemehlte Arbeitsfläche sieben und mit Zucker, Vanillinzucker, Salz, Ei sowie Butter rasch verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 min. in den Kühlschrank legen.
Eine Springform (28cm) fetten. Teig ausrollen, Form damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Ca 10 min. vorbacken.
Für die Käsemasse die Eier trennen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Quark mit Eigelb, Zucker, Saft und Stärke verrühren. Kirschen unterziehen. Nacheinander Sahne und den Eischnee untermischen. Ofen auf 170 Grad reduzieren.
Boden herausnehmen, Quarkmasse darauf gleichmäßig verteilen.
Für die Streusel alle Zutaten schnell zu Krümeln verarbeiten, auf die Käsemasse verteilen. Den Kuchen in ca. 60min fertig backen. Evt. mit Puderzucker bestreuen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

süßemama1987

benutzt ihr sauer oder süß Kirschen

25.06.2018 11:06
Antworten
honigschlumpf

Hallo, mal etwas anderes als ein normaler Käsekuchen...wirklich lecker :-) Bilder sind hochgeladen und gerade freigschaltet worden. Grüße Honigschlumpf

06.08.2007 11:07
Antworten
marimanstein

Dieses Rezept kann ich uneingeschränkt empfehlen. Habe mich den Ergänzungen meiner Vorrednerin angeschlossen (Vielen Dank, marysue!) und die Torte wurde ein Gedicht! Genau das, was ich von einem Käsekuchen erwarte: Frisch, ein bisschen fruchtig, die Quarkmasse schön sahnig. Also, Käsekuchenfans: Ausprobieren! marimanstein

17.05.2005 11:14
Antworten
marysue

Habe das Rezept ausprobiert, ein leckerer, saftiger Käsekuchen. Allerdings habe ich erst beim Backen (vorher nur flüchtig hingeguckt) gemerkt, dass das Rezept unvollständig ist. Für den Mürbeteig fehlt die Fettmenge (ich habe 75 g Butter genommen, das geht). Bei den Streuseln fehlt die Zuckermenge, da ich selten Streusel mache, war ich etwas ratlos, habe dann im CK eine Mengenangabe für Streusel nach Lafer gefunden: 100g Mehl, je 50 g Butter und Zucker - auch das hat geklappt. marysue

03.02.2004 20:32
Antworten