Fingerfood
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rind
Türkei
Vorspeise
gekocht
kalt
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gefüllte Weinblätter

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Yaprak Sarmasi

60 min. normal 17.03.2010



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
300 g Reis, kurzkörniger
1 große Zwiebel(n)
3 EL Olivenöl
½ Bund Petersilie, glatte
2 EL Paprikamark
Salz und Pfeffer
Chiliflocken (Pul Biber)
3 EL Rotwein
1 Paket Weinblätter, frische

Zubereitung

Die Weinblätter stapeln (jeweils ca. 10 - 15 Weinblätter) und von jeder Seite 1 min. in kochendes Wasser legen. Dann das Hackfleisch, die gehackte Zwiebel, den Reis, die Petersilie, die Gewürze, das Öl und den Wein verkneten.

Die Blätter mit den "Adern" nach oben auf ein Brett legen und eine kleine Menge (je nach Größe der Blätter und gewünschter Dicke ca. 1 Teelöffel) der Hackmischung auf die Blätter legen. Dann die Seiten einklappen und einrollen. Nicht zu fest, da die Blätter sonst platzen könnten, aber auch nicht zu locker, weil sie sonst aufgehen. Ist ein bisschen Übungssache.

Nun die fertig gerollten Weinblätter eng in einen Topf stapeln, und Wasser (mit Paprikamark und etwas Salz) genau bis zum Ende der gestapelten Blätter gießen, einen flachen Teller drauflegen und auf niedriger Stufe ca. 30 min. köcheln lassen. Mit Joghurt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare