Doradenfilet mit Zucchini - Schuppen und Nuss - Käse - Kruste


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.03.2010



Zutaten

für
4 Fischfilet(s), (Doradenfilets à 90 g)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Paprikaschote(n), rot
2 Zucchini, à 100g
1 Aubergine(n), ca. 150 g
2 Tomate(n)
20 g Nüsse, (Pecannüsse)
4 EL Paniermehl
4 EL Parmesan, frisch gerieben
etwas Weizenmehl (Vollkorn)
Olivenöl
Thymian
Rosmarin
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden.
Paprikaschote waschen, halbieren, Trennwände und Samen entfernen und in Streifen schneiden.
Aubergine und eine Zucchini würfeln, die andere Zucchini in dünne Scheiben hobeln.
Tomate blanchieren, häuten, Samen entfernen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Zwiebel– und Knoblauchwürfel in Olivenöl anschwitzen, Paprika- und Auberginenwürfel zugeben und ca. 5 min leicht anschwitzen. Dann die Zucchini- und Tomatenwürfel hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin würzen und das Ganze ca. 10 min sanft köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit, die durch die Tomaten dazukommt, nicht ausreicht, evtl. etwas Wasser, Fond oder Rotwein angießen.

Pecannüsse fein hacken, mit dem Paniermehl, Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin und der Hälfte des Parmesans mischen.

Ofen auf 220° C vorheizen.

Doradenfilets waschen, trocken tupfen und auf der Hautseite leicht mehlieren.
Die Filets auf der Hautseite ca. 2 min anbraten, dann wenden und bei ausgeschalteter Platte noch etwa 30 sec. ziehen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Ratatouille in eine gefettete Auflaufform füllen, die Doradenfilets mit der Hautseite nach oben darauf legen. Zucchinischeiben schuppenförmig auf die Filets legen. Die Bröselmasse auf die Filets verteilen, restlichen Parmesan drüberstreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Form in den Ofen schieben und ca. 6 min überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cgarber

Sehr lecker und schnell zubereitet

17.10.2020 19:58
Antworten