Getreide
Hauptspeise
Party
Reis
Rind
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmortopf 'Mont Ventoux' mit Safranreis

mit leicht orientalischer Note

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.03.2010



Zutaten

für
150 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
5 Zehe/n Knoblauch, gewürfelt
2 Zweig/e Rosmarin, Blättchen von den Stielen gezupft
10 Zweig/e Thymian, Blättchen von den Stielen gezupft
80 g Oliven, schwarz, entsteint, halbiert
200 g Pflaume(n), getrocknet, entsteint, gewürfelt
500 g Gulasch vom Schwein
500 g Gulasch vom Rind, alternativ: Lamm
6 EL Öl
125 g Korinthen
500 ml Rotwein, Côtes du Ventoux oder Côtes du Rhone
1 EL Pfeffer, grün
Salz
200 ml Sahne
1 EL Cognac
400 g Reis, Langkorn
2 Msp. Safranfäden
1 TL, gehäuft Zucker
2 EL Rosenwasser
2 EL Butterschmalz
800 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Msp. Kardamom
1 Msp. Koriander
1 Msp. Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
2 EL Sultaninen
100 g Mandelsplitter, geröstet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schmortopf:
Fleisch portionsweise in heißem Öl braun anbraten. Unter permanentem Rühren Speck- und Zwiebelwürfel zufügen und glasig werden lassen. Oliven, Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Pflaumen und Korinthen zum Fleisch geben. Mit Rotwein ablöschen und 2 Stunden zugedeckt ganz leise köcheln lassen. Nach 1,5 Stunden grünen Pfeffer, Sahne + Cognac zufügen und salzen.

Safranreis:
Reis in kaltem Wasser 20 Minuten einweichen. Safran + Zucker in Rosenwasser 20 Minuten marinieren.
Abgetropften Reis in 1 EL Butterschmalz anschwitzen, die Gemüsebrühe angießen, den aufgelösten Safran zufügen und kurz durchrühren. Ca. 15 Minuten bei offenem Topf köcheln lassen, bis die Brühe verdampft ist.

Zwischenzeitlich Zwiebel mit den Gewürzen in restlichem Butterschmalz goldbraun rösten, salzen und die Sultaninen untermengen. Dann mit dem Reis gut vermischen. Den Topf fest verschließen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten dämpfen. Die Mandeln untermengen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cordulabianca

Super!

04.02.2017 20:22
Antworten
Herztörtchen

Liebe Köchinnen und Köche, ich kann jedem dieses Rezept ans Herz legen. Der Schmortopf ist ein einziger Traum, perfekt in seiner Zusammenstellung und Zubereitung. Der Reis dazu einfach nur ein Gedicht. Das wird unser neues Familienessen. Könnte ich 10 Sterne vergeben, würde ich das bei diesem Gericht tun. Herzlichsten Dank für das Einstellen dieses fabelhaften Rezeptes. Liebe Grüße Herztörtchen

23.01.2017 21:14
Antworten