Getränk
Vegetarisch
Basisrezepte
tee
kaffee
Kakao

Rezept speichern  Speichern

Heiße Zitrone

die Vitamin - C - Bombe für verschnupfte Nasen!

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 17.03.2010 93 kcal



Zutaten

für
1 Zitrone(n)
1 EL Honig
n. B. Wasser, heißes

Nährwerte pro Portion

kcal
93
Eiweiß
0,54 g
Fett
0,38 g
Kohlenhydr.
19,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Zitrone auspressen und den Saft in eine grosse Tasse schütten. Mit kochendem Wasser aufgießen und nach Geschmack mit Honig verfeinern (ich neme meist einen Esslöffel).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

So lecker und das richtige Getränk, wenn es einen friert. Ich hab noch ein ganz klein wenig Ingwer mit dazugegeben, da der verbraucht werden musste. Liebe Grüsse, Bine

04.02.2020 15:33
Antworten
Foodfan-Aqua

Sehr lecker. Habe mir nun eine Glasflasche gekauft. Morgens presse ich den Saft aus, mische diesen mit Honig und nehme es mit auf Arbeit. Dort gieße ich das Wasser frisch darüber. Vertreibt die Erkältungssymptome sofort.

17.11.2019 19:47
Antworten
Superkoch-kathimaus

Ganz lecker und gesund bei dem sauwetter da draußen 😋 LG Kathi

11.11.2019 19:14
Antworten
gloryous

Hallo, ich schließe mich den anderen Kommentaren an, was die Wassertemperatur angeht. Ansonsten ist es die klassische heiße Zitrone. Foto folgt. Lg gloryous

16.02.2019 18:18
Antworten
Ms-Cooky1

Perfekt für die Erkältungszeit. Danke 🍋

16.02.2018 07:52
Antworten
Serenade1611

Hallo. Natürlich ein MUSS in jedem Winter. Früher aus der Apotheke mit Pulver gemacht, nun seit Jahren frisch. Schmeckt auch viel besser als das "Fertige". Arbeit macht es genauso viel, ist aber günstiger und wohl auch gesünder. Auch ich lasse das Wasser im Kocher noch ne knappe Viertelstunde abkühlen, bevor ich es zum Saft im Glas gebe. Und Zwei - drei TL Honig kommen auch dazu. Einfach, schnell und lecker (Und gesund ;-) ). Liebe Grüße, Serenade

21.11.2013 13:09
Antworten
s-fuechsle

Hallo Flori_in_Aix, auch ich lasse das gekochte Wasser erst etwas abkühlen, so gehen die Vitamine nicht verloren. Mit selbstgemachtem Honig wird gesüßt. Viele Grüße, s-fuechsle

24.10.2011 13:07
Antworten
lelailena

Eines der wenigen Getränke, die mit Zucker besser schmecken als mit Honig. Ansonsten natürlich lecker :)

14.11.2010 19:57
Antworten
Nici_Nudel

Hallo! Ich halte mich an den Kommentar von Hobbitfrau und gebe Honig und Zitronensaft erst zum Wasser, wenn es Trinktemperatur hat. Ansonsten ist dieses Rezept ideal für die kalte Jahreszeit. Ich verwende übrigens bereits fertig gekauften Zitronensaft (Direktsaft von Bio-Zitronen), so spart man sich das Auspressen. Liebe Grüße Nici_Nudel

08.11.2010 10:40
Antworten
Hobbitfrau

Heiße Zitrone NIEMALS mit kochendem Wasser zubereiten! Sinn des Getränkes ist es ja, eine Vitaminbombe zu sein, die Vitamine werden jedoch durch kochendes Wasser zerstört. Man sollte das Wasser kurz sprudelnd aufkochen, dann aber erst auf Trinktemperatur (ca 60 C°) abkühlen lassen bevor man die Zitrone dazu gibt.

16.10.2010 06:45
Antworten