Gesunder Grießbrei mit Obst


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Glyx, LF30, WW, lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.03.2010 200 kcal



Zutaten

für
200 ml Milch, 1,5% oder auch 0,1% Fett
20 g Grieß (Weizenvollkorn-)
1 Spritzer Süßstoff, oder brauner Zucker
1 Eiweiß
n. B. Gewürz(e), z.B. Zimt, Vanille, Kakao, ...
n. B. Obst, z.B. Pfirsiche, Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren, Bananen, ..

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Eiweiß steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
Die Milch zum Kochen bringen und evtl. Gewürze wie Vanille oder Zimt unterrühren, auch Kakao ist sehr lecker. Wenn die Milch kocht, den Grieß einrühren und 3-5 Minuten kochen lassen. Nun mit Süßstoff/Zucker abschmecken. Anschließend das Eiweiß unterheben und mit dem Obst anrichten.

Macht satt, ist lecker und kalorienarm.

Leckere Varianten:
Schokogrießbrei mit Banane
Zimtgrießbrei mit gedünsteten Äpfeln oder Birnen
Vanillegrießbrei mit verschiedenem Beerenobst, Kirschen oder Pfirsichen
Ich nehme sehr gerne statt Milch Drinkfit Vanilla, 200 ml. Das hat nur 27 kcal auf 100 ml und schmeckt echt gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tristan Schneider

Super lecker 😋 mit insgesamt nur rund 230 kcal. Kann es besonders mit Zimt und Banane empfehlen 👍

11.01.2021 19:49
Antworten
misonchen

Bei uns gab es diesen leckeren Grießbrei mit mit marinierten Erdbeeren - super lecker. Wurde nochmal gewünscht, auch von "'Grießbrei mag ich nicht!" ... grins

22.06.2020 15:27
Antworten
nellysunshine79

Ich habe nach einem kalorienarmen Frühstück mit der Portion Eiweiß gesucht und dieses Rezept ausprobiert. Ein super leckerer und fluffiger Grießbrei! Macht richtig gut satt. Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße

16.02.2020 09:13
Antworten
SessM

Hallo, sehr lecker dein Grießbrei und von mir dafür verdient die volle Punktzahl. Ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

09.10.2019 21:17
Antworten
Juulee

Ein feiner und lockerer Grießbrei. Ich habe allerdings auf Süßstoff verzichtet. Dafür kam zum Schluss eine schöne Zucker-Zimt-Mischung obenauf. Dazu gab es bei uns Birnenkompott. LG Jule

25.09.2019 14:39
Antworten
-Birte-

Super Rezept, gab es bei mir heute zum Frühstück. Mit dem Eiweiß wird der Brei richtig schön fluffig und lecker. Ich hab noch bisschen Vanillearoma dazugegeben und frische Erdbeeren dazu gegessen. Soooo lecker! So ein Luxusfrühstück hab ich selten, wird es auf jeden Fall bald wieder geben den Brei :-). Ich kann das Rezept nur empfehlen! 5 * von mir

30.06.2012 20:03
Antworten
Beccaboo

Das war heute mein Abendessen - sehr lecker und sehr wiederholungswürdig! :) LG von beccaboo

13.05.2012 22:03
Antworten
Gourmet-Dulci

Hi, kann man auch Hartweizengrieß verwenden? Wenn ja, dann wird das heute Abend eventuell mein Abendessen ;)

08.02.2012 16:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

geht auch mit hartweizen..ist halt dann bisschen körniger..,

03.09.2012 12:03
Antworten
Immini

Lecker!!!! Süßen geht sonst auch mit Ahornsirup oder flüssigem Honig... :-)

01.01.2012 17:41
Antworten