Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aprikosen - Schokoladen - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.03.2010



Zutaten

für
1 Dose Aprikose(n)
250 g Butter
250 g Zucker
3 Ei(er)
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
100 g Schokoladenraspel
50 g Mandel(n)
2 cl Aprikosenlikör
Fett, für die Form
Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aprikosen abtropfen lassen und in Stücke schneiden.
Butter mit Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Nach und nach mit den Mandeln und der Schokolade unterrühren und den Likör zugeben. Nun die Aprikosenstücke unterheben. Springform (26 cm) ausfetten, Teig einfüllen und glatt streichen.
Ca. 60 Min. bei 175 Grad backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

..., sehr gut, danke!

10.03.2019 19:10
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich hab am Rezept auch etwas verändert. Mein Butterstück war nur noch 160g schwer. Soviel Zucker habe ich dann auch genommen. Das hat auch gereicht. Es kamen ja schließlich noch Schokoraspeln dazu. Die sind ja auch süß. Den Aprikosenlikör habe ich durch Rum ersetzt. Als ich die Dose Aprikosen aufgemacht habe, sah ich daß es sich um Mango handelte. So habe ich diese eben in den Kuchen gegeben. Die fehlende Butter habe ich mit 100ml Milch ersetzt. Damit hatte ich dann auch eine gute Teigkonsistenz. LG käsespätzle

26.10.2013 12:51
Antworten
xyz13

Sehr feiner Kuchen. Ich hatte ca. 500g (ungeputzt) frische Aprikosen. xyz13

20.10.2013 19:29
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es diesen feinen Kuchen bei uns. Ich habe eine kleine Dose Aprikosen dafür verwendet. Aprikosenlikör hatte ich nicht im Haus. Habe ihn gegen Rum ausgetauscht. Beim nächsten Mal nehme ich auch weniger Zucker. Vielen Dank für das schöne Rezept. Fotos sind auch schon unterwegs. LG Manuela

08.10.2013 16:49
Antworten