Resteverwertung à la Linda

Resteverwertung à la Linda

Rezept speichern  Speichern

Nudelauflauf mit Paprika - Frischkäse - Sauce und Kotelett

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.03.2010



Zutaten

für
250 g Nudeln
1 Paprikaschote(n), rot
100 g Bohnen, grüne
1 Tomate(n)
1 EL Frischkäse
1 EL Tomatenmark
Milch
Salz und Pfeffer
1 Kotelett(s), oder Steak o. ä.
1 Zwiebel(n)
1 EL Honig
1 EL Senf
1 Handvoll Käse, gerieben
n. B. Öl
Butter, für die Auflaufform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
Die Paprika, die Bohnen und die Tomate in kleine Stücke schneiden. Die Paprika in einer Pfanne mit etwas Öl braten, dann die Bohnen und zuletzt die Tomatenstücke dazugeben. Nach ca. 10 min den Frischkäse und das Tomatenmark dazugeben und rühren. Zum Schluss Milch dazugeben, bis genügend Sauce vorhanden ist und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Die Nudeln in eine gebutterte Auflaufform geben und die Sauce gleichmäßig darüber verteilen.
Falls das Kotelett als Rest übrig geblieben ist, kann es sofort in Stücke geschnitten werden. Falls es noch frisch ist, muss es kurz in der Pfanne angebraten werden. In die für die Sauce verwendeten Pfanne etwas Öl geben und die Fleischstückchen darin anbraten. Die Zwiebel in feine Stücke schneiden und zum Fleisch geben. Honig und Senf dazugeben.
Das Fleisch und den geriebenen Käse über den Auflauf geben und ca. 20-30 min im Ofen überbacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Geliask

Schmeckt sehr gut! 👍 Wird auf jeden Fall wiederholt!

14.03.2020 21:32
Antworten
zaehnchen2008

Sehr lecker! Ich hatte einen Rest Schweinebraten übrig, zu schade zum wegwerfen. So bin ich auf das Rezept gestoßen. Es ist schnell und einfach zubereitet. Zuerst war ich skeptisch, ob das Fleisch nach dem nochmaligen Backen im Ofen nicht steinhart wird. Aber es ist sogar schön knusprig geworden. Vielen Dank für das schöne Rezept. Wird bestimmt öfter gemacht!

29.05.2013 22:06
Antworten