Schokoladenkuchen - Sandwich mit Marshmallowfüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Whoopi- Pie

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.03.2010



Zutaten

für
175 g Schokolade, zartbitter
115 g Butter
210 g Zucker
3 große Ei(er)
1 TL Vanilleextrakt
160 g Mehl
25 g Kakaopulver, ungesüßt
½ TL Backpulver
½ TL Salz
18 große Marshmallow(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 190° Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Schokolade mit der Butter unter Rühren über einem Wasserbad schmelzen. Die Schüssel herausnehmen und zur Seite stellen.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt cremig rühren. Dann die Schokoladen/Buttermischung dazugeben und unterrühren. Das Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen, sieben und unterrühren. Dies sollte nur kurz sein, doch sollte alles gut miteinander verbunden sein.

Der Teig ergibt 36 einzelne Kekse und dann 18 Sandwiches.
Dazu nimmt man nun einen gehäuften EL von dem Teig und setzt soviel davon auf das Blech, wie drauf passen. Am besten formt sie dann etwas gleichmäßig rund, aber nicht flach drücken. Man muss auch einen Abstand von mindestens 3cm zwischen den Keksen lassen, da sie etwas in die Breite gegen.
Es ergibt auch mehrere Bleche voll, je nach deren Größe eben.

Hat man nun das Blech voll, kommen die Kekse für etwa 8 Min in den Ofen. Das ist nun von der jeweiligen Größe der Kekse abhängig. Der Teig sollte in der Mitte zurückspringen und gebacken sein, wenn man mit dem Finger darauf drückt. Dann nimmt man das Blech aus dem Ofen, lässt die Kekse kurz liegen und gibt die Hälfte davon auf ein Kuchengitter. Die anderen verbleibenden dreht man um, dass das flache das auf dem Boden war oben ist. Auf diese umgedrehten Kekse legt man nun jeweils ein Marshmallow, so das von denen eine flache Seite nach unten und die andere nach oben zeigt. Dann kommt das Blech zurück in den Ofen und bleibt dort für etwa drei Minuten drin. Bis die Marshmallows weich werden, dann nimmt man das Blech heraus. Die Kekse kurz für etwa zwei Minuten stehen lassen und dann jeweils einen zweiten Keks oben drauf geben. Etwas zusammen drücken, so dass man dann ein Sandwich hat. Diese lässt man auf einem Kuchengitter ganz auskühlen.
In einem luftdicht verschließbaren Behälter halten sie sich etwa eine Woche.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mata750

Ich habe sie gestern gebacken und dank der Kommentare nur 100g Zucker verwendet - das ist völlig ausreichend. Sie sind echt lecker, viel davon kann man aber nicht essen ;)

14.09.2019 10:20
Antworten
Supertini

Hallo! Wir haben das Rezept gestern ausprobiert. Ich hab sie ein wenig kleiner gemacht und hab so 34 Sandwiches rausgekriegt. Meine Tochter war total begeistert. Meinem Mann und mir waren sie zu süß. Sie sind auch sehr klebrig, die Marshmallowcreme zieht Fäden, wenn sie irgendwo dran kommt, z.B. in der Tupperschüssel. Ich werde sie wohl nicht nochmal backen. Dabei war der rohe Teig soooo lecker...... LG, Supertini

20.03.2016 22:50
Antworten
sabine17

wenn man die fertige Marshmallow-Creme nimmt, arbeitest Du dann mit dem Spritzbeutel. Diese Creme gibt es auch in D zu kaufen. Ansonsten sehen die ja einfach himmlisch aus, wahrscheinlich genau nach meinem Gusto!!! lg Sabine

23.02.2016 18:19
Antworten
littleOttaro

Kommt es mir nur so vor oder sehen die aus wie grosse Oreos? lg littleOttaro

18.02.2016 14:57
Antworten
Karamella

Hallo, ich war erst skeptisch, weil der Teig eher flüssig war und nicht die gewohnte Kekseteigkonsistenz zeigte. Ich habe dann noch 1 EL Mehl dazu gegeben und war immer noch unentschlossen, ob es was wird. Aber es ist wohl richtig so. Der Kekse gingen im Backofen weiter in die Breite aber auch in die Höhe. Ich würde nächstes Mal jedoch keinen vollen EL Teig nehmen, denn sie sie riesig geworden und gehaltvoll sind sie auch. Etwas kleiner würden sie hübscher aussehen und besser zu essen :-). Geschmacklich super lecker! LG Kara

08.03.2015 19:33
Antworten
Cookie-Lisa

Hallo! ;) Ich habe eine Frage: Wenn das Blech zurück in den Ofen kommt mit Marshmallow, soll der Ofen dann noch an sein oder schon aus? Wenn er noch an ist, verbrennen die Kekse dann denn nicht? Liebe Grüße, Cookielisa

20.03.2011 00:25
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo Cookielisa, der Ofen bleibt an und sie verbennen dir nicht. Das sind dann auch nur etwa 3 Min. bis die Marshmallwos weich sind. Das heißt die Marshmallows behalten eigentlich ihre Form, obwohl sie dann in der Mitte weich sind. Nicht das du meinst sie sind nach 3 Min. flach. Wenn du sie dann herausnimmst und den anderen Keks darauf gibst, merkst du das es eine weiche Masse ist. Wenn du sie probierst, wünsche ich dir gutes Gelingen und lass sie dir gut schmecken ! Liebe Grüße Pumpkin-Pie

20.03.2011 03:18
Antworten
Cookie-Lisa

Vielen Dank! Da bin ich ja mal gespannt! Liebe Grüße Cookie

23.03.2011 21:25
Antworten
Zwergi87

Ich habe gerade das Rezept ausprobieren und ich muss sagen, einfach großartig :) Ich hatte noch ein Päckchen Marshmallows, die weg mussten und da hat sich das Rezept perfekt angeboten. Meine Sandwiches sind zwar etwas größer geworden und deswegen sind noch so viele dabei rausgekommen, aber vom Aussehen und vom Geschmack einfach der Hammer! Leckerer Schoko Kuchen mit weicher Marshmallowcreme, ein Traum :) Deswegen volle Punktzahl von mir!

14.05.2010 12:18
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo Zwergi87, das freut mich natürlich sehr zu hören ! Schön das bei dir alles bestens geklappt und dir die Schokoladenkuchen - Sandwich so gut geschmeckt haben. Sie sind auch mit den Marshmallows einmal etwas anderes ! Hab vielen Dank für dein nettes Feedback und deine tolle Bewertung ! Liebe Grüße Pumpkin-Pie

15.05.2010 19:29
Antworten