Lebkuchen - Marzipan - Sticks


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.85
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 03.12.2003



Zutaten

für
125 g Marzipan - Rohmasse
200 g Zucker
4 Ei(er), davon das Eiweiß
1 Prise(n) Salz
300 g Mandel(n), gemahlene
2 EL Mehl
4 TL Lebkuchengewürz
Zucker, feiner, zum Dekorieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Das Marzipan zerkleinern, Zucker und 1 Eiweiß zufügen und zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Das übrige Eiweiß mit Salz halbsteif schlagen und ebenfalls zufügen.
Mandeln, Mehl und Lebkuchengewürz dazu geben und alles gut verkneten.
Den Teig 12 Stunden kühlen.
Die Arbeitsfläche mit Kristallzucker bestreuen. Den Teig in walnussgroße Stücke teilen und je zu einer ca. 1 cm dicken und 6 cm langen Rolle formen. Diese Röllchen im Zucker wälzen, auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und bei 160°C (Umluft 140°C) für ca. 15 min backen. Die Sticks sind nach dem Backen noch weich. Trotzdem nicht länger backen lassen. Danach auskühlen lassen und fertig sind sie.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Retschie7

Ich bin auf der Suche nach einem Rezept für mein restliches Eiweiß und Rest Marzipan auf dieses gestoßen. Geschmacklich gut, werde nächstes mal aber auch weniger Zucker nehmen. Verarbeiten ließ sich der Teig nach der Kühlung sehr gut. Ich habe aber, statt in Zucker, die Röllchen in gemahlenen Mandeln gewälzt.

06.12.2018 14:54
Antworten
indiangirl

Soo ... ich hab das Rezept auch getestet ... und : für gut befunden. Aber das formen ist eine katastrophe. Ich hab den Teig auch länger gekühlt- aber sowie er ein paar Minuten aus dem Kühlschrank war wurde er total klebrig. Ich hab mir aber zu helfen gewußt und statt Sticks eben "häufchen" gemacht was auch ging - und dem Geschmack tat es ja keinen Abbruch. Die Lösung mit dem Mehl war mir auch eingefallen aber ... nicht der Hit. Die Sticks sind gebacken schön weich und trotzdem lecker ! :-) es hat sich also wirklich rentiert sie zu backen ! (Beim nächsten Mal mach ich vermutlich gleich Häufchen oder Kugeln ...) Aber es gibt dennoch 5 ***** weil sie trotz allem seeehr lecker sind !! gruß Moni

11.12.2011 10:33
Antworten
blondi43

Hallo sind total lecker geworden. Als Marzipanfan ein totales Muss. Danke für das Rezept und frohe Weihnachten. Gruß Heike

15.12.2009 16:25
Antworten
-Edelkastanie-

Hallo naschkatze, einfach weihnachtlich lecker diese Lebkuchen-Sticks. Habe den Teig 24 Stunden durchkühlen lassen, die Röllchen ließen sich gut formen, halt etwas klebrig. Den Zucker hab ich um die Hälfte reduziert, wie schon vermerkt, wäre es wohl sonst ziemlich süß gewesen. Tolle Geschmacksvariation. Viele Grüße -Edelkastanie-

07.12.2009 10:39
Antworten
kuli-mike

Hallo, auch ich liebe Marzipan in allen Variationen und so war ich auf die Kombi mit dem Lebkuchengewürz gespannt. Extrem übersüsst (Leider hatte ich Dookies Kommentar erst jetzt gelesen) LG Michael

20.11.2009 08:30
Antworten
tukuliri

Hallo Naschkatze, nachdem ich das Rezept entdeckt hatte, habe ich es gleich ausprobiert! Megalecker!!!! Ein kleiner Tipp: wenn man die Hände anfeuchtet, lassen sich die Sticks leichter formen und es klebt nicht so ;-)

19.11.2004 11:41
Antworten
angel1309devil

Hallo Naschkatze, ich habe das Rezept heuer das erste Mal probiert und bin begeistert. Das nächste Jahr kommt es zu meinen Stammrezepten dazu. Grüße angel

27.12.2003 13:24
Antworten
naschkatze65

Hallo Doro, das freut mich, dass du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Hab schon gespannt auf deinen Kommentar gewartet :-)) Das Formen der Sticks ist schon eine klebrige Angelegenheit, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Lass sie dir schmecken. LG naschkatze

09.12.2003 14:41
Antworten
doro42

Hallo naschkatze, die Sticks sind super geworden *freu*. Hatte erst leichte Zweifel, ob ich den Teig überhaupt geformt kriege, aber Dank des Zuckers, hat es wunderbar geklappt. Liebe Grüße Doro

09.12.2003 12:25
Antworten
doro42

Hallo naschkatze, auf der Suche nach Lebkuchen, bin ich auf Dein Rezept gestossen. Nachdem ich das Rezept ausgedruckt hatte, bin ich sofort in die Küche geeilt, und habe den Teig gemacht. Werde morgen mein Backergebnis mitteilen. Liebe Grüße Doro

08.12.2003 20:14
Antworten