Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Sellerie - Sugo

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.03.2010



Zutaten

für
500 g Spaghetti
250 g Staudensellerie
2 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Lauchzwiebel(n)
½ Bund Petersilie
2 EL Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe, Instant
Pfeffer
½ Zitrone(n), Saft davon
250 g Kirschtomate(n)
etwas Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen. Den Sellerie waschen, putzen und schräg in Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln, die Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Sellerie, Knoblauch und Lauchzwiebeln darin anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Kirschtomaten waschen, putzen und halbieren.

Die Spaghetti mit dem Selleriesugo, Petersilie und Kirschtomaten mischen und kurz ziehen lassen, bis die Tomaten warm sind. Mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spaghettimampf

Staudensellerie ist kürzlich mein neues Lieblingsgemüse geworden. Passt super zu den Spaghetti. Habe die Lauchzwiebeln aus gesundheitlichen Gründen weggelassen. Ausserdem auch die Zitrone. Ich finde, dass diese durch die Säure der Tomaten nicht mehr nötig war. Beim nächsten Mal gibt's noch Feta dazu :)

05.02.2019 21:30
Antworten
Sunbaby

Das ist wirklich ein tolles Rezept! Selbst mein Mann mag jetzt Sellerie :) Geht übrigens auch sehr gut mit anderem Gemüse. Heute mit Auberginen. Super!

14.07.2016 11:54
Antworten
Wildkraut

Heute nachgekocht und für sehr lecker befunden. Obwohl ich eigentlich gar keine Staudensellerie mag ;-) Jetzt darf er wohl öfters ins Haus kommen! Danke für das Rezept LG, das Wildkraut

27.10.2015 18:19
Antworten