Käsegnocchi


Rezept speichern  Speichern

Schnellgericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 16.03.2010 769 kcal



Zutaten

für
400 g Gnocchi
125 g Bergkäse
Salz und Pfeffer
150 g Zwiebel(n)
50 g Butter
Schnittlauch, in Röllchen zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
769
Eiweiß
26,95 g
Fett
40,97 g
Kohlenhydr.
72,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Gnocchi in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, das Wasser abgießen und die Gnocchi in eine ofenfeste Form geben. Den Bergkäse darüber reiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 170 Grad) auf der zweiten Schiene von unten 10 bis 15 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein würfeln und in der Butter braun braten. Vor dem Servieren die Zwiebeln mit dem Schnittlauch auf den Gnocchi verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Musch2202

total schnell, einfach und super lecker!!!

12.02.2019 17:34
Antworten
wiesnase11

Wenn man die Gnocchi findet und kaufen lkann ( was hier nicht der Fall ist ) mag das Rezept toll sein Ich muss erst mal die Dinger machen suche weiter danke

20.05.2016 21:56
Antworten
lmo

Liebe Wiesnase, wo wohnst du denn, dass es bei dir keine Gnocchi zu kaufen gibt?

21.05.2016 07:41
Antworten
wiesnase11

in Griechenland in einem Dorf nahe Thessaloniki Hier ist es so, das die Griechen aussschliesslich nur griechisches Essen kochen und kaufen. Aldi musste vor 5 Jahren schliessen, er hielt sich nicht nur LIDL .Aber da bekomme ich es auch nicht, es sei denn es ist am im Angebot Hier ist e leider so. Was der bauer nicht kennt, frisst er nicht. Auch brauche ich gar nicht Deutsches kochen oder anderes. Es wird einfach abgelehnt und nicht gegessen. Hatte desswegen fast die Scheudung mal eingereicht. Sie essen nur was sie kennen. und erlaugen keinerlei aenderungen !!!!! Liebe Gruesse Wiesnase / Lorietta

21.05.2016 11:37
Antworten
lmo

Liebe Elfriede, dankeschön für deine positive Rückmeldung :D LG lmo

07.10.2015 14:49
Antworten
Easyhasi

Also ich muss sagen, Bergkäse ist sehr wichtig, der macht nen super guten Geschmack. Ein so einfaches und schnelles Rezept, da kann man gar nichts falsch machen. Das kam echt gut an. Bei mir gab´s an leckeren Salat dazu....perfekt! Danke.

28.04.2010 17:40
Antworten
lmo

Freut mich! LG lmo

28.04.2010 18:08
Antworten
lmo

Hallo kleinerKochkünstler! Der Bergkäse macht einen sehr kräftigen würzigen Geschmack. Aber wenn Ihr den nicht mögt, denke ich, kann man auch jeden anderen Käse nehmen. Was hälst Du von Gouda oder Emmentaler? LG lmo

21.03.2010 12:14
Antworten
kleinerKochkünstler

Meine Familie und ich mögen keinen Bergkäse. Was kann ich denn für eine alternative nehmen???

21.03.2010 10:05
Antworten
christina69zs

Hallo kleinerKochkünstler, selbiges kenne ich mit Gorgonzola, der für mich so ungenießbar, aber überbacken, auf Pizza oder in Käsesoße wieder unentbehrlich ist!!! Wenn ihr Bergkäse nicht mögt, heißt das nicht gleichzeitig, ihn im überbackenen Zustand nicht zu mögen.... Probiert es ´mal - ansonsten würde ich einfach Emmentaler als Alternative empfehlen! LG Christina

06.04.2011 00:18
Antworten