Hühnerkeulen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit würzigem Champignonsaft

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 15.03.2010



Zutaten

für
6 Hühnerkeule(n)
200 g Champignons
125 ml Öl
¾ EL Salz
1 EL Kümmel
1 TL Paprikapulver
1 TL Curry
Pfeffer
1 Zweig/e Rosmarin
2 Zehe/n Knoblauch
125 ml Hühnerbrühe
125 ml Sahne, (Obers)
1 EL Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Öl mit den Gewürzen (Salz, Kümmel, Pfeffer, Paprika, Curry) und dem klein gehackten Knoblauch vermischen und die Hühnerkeulen damit einreiben.

In einen gefetteten Bräter legen, Rosmarin dazu geben und im Rohr bei 170° Umluft ca. 20 min braten, dann die Hühnerbrühe dazu gießen – 10 min später die Hühnerkeulen wenden, die Champignons dazu geben und weitere 15 min braten, Rohr ausschalten.
Obers mit Sojasauce verrühren und über die Hühnerkeulen gießen und noch ca. 10 min im Ofen lassen.

Dazu passt Curryreis, Gemüse oder Baguette.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bluemoon146

Hallo, habe es so nach Rezept nachgekocht....es war sehr lecker, nur mit der Sojasoße halte ich mich das nächste Mal zurück, das war etwas zu intensiv....aber sonst Top!

07.04.2022 19:13
Antworten
SessM

Hallo mima53, super lecker deine Hähnchenschenkel mit den vielen Gewürzen und dafür von mir dann auch verdient die vollen 5 Sterne. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

18.09.2021 17:18
Antworten
steffi_goldbach1008

Sehr lecker! Meine Familie war begeistert. Gibt es sicherlich öfter 😋

24.07.2021 10:26
Antworten
Gina-59

Fünf Punkte von uns! So einfach und lecker. Nächstes mal mit mehr Champignons, die passen prima dazu. Dazu gabs Reis.

07.06.2020 20:02
Antworten
mima53

Hallo, die Keulen werden im offenen Bräter gegart und mit Wenden ist von einer Seite auf die andere Seite legen gemeint lg Mima

15.10.2018 15:22
Antworten
Renatetante

Es hat der ganzen Famile wunderbar geschmeckt. Volle Punktezahl für das leckere Rezept!

05.06.2011 14:43
Antworten
gabipan

Hallo Mima, bei uns gab es heute diese leckeren Hühnerkeulen mit Reis, Erbsen und Salat. Da ich sehr große Keulen hatte, habe ich sie ein wenig länger im Rohr gelassen und am Schluß noch etwas den Heißluft-Grill zugeschaltet - so hatte ich oben eine schön knusprige Haut. Die Soße bzw. den Saft fanden wir auch sehr fein. LG Gabi

09.05.2011 14:29
Antworten
mima53

Liebe Gabi, vielen Dank fürs Ausprobieren, ich freue mich, dass euch diese Hühnerkeulen auch so gut geschmeckt haben dankeschön auch für deine tolle Bewertung dein Bildchen konnte ich ja schon sehen - war ganz toll ! liebe Grüße Mima

23.05.2011 20:40
Antworten
springgerte

Sind die Keulen dann auch wirklich durch ?

16.03.2010 13:00
Antworten
mima53

Hallo ich bin grad online und kann dir gleich antworten: die Hühnerkeulen sind insgesamt 45 min im Rohr und ziehen dann noch etwa 10 min im heißen Rohr nach - diese waren bisher immer schön durch- außer du hast so Riesendinger von Keulen, dann rechne noch etwas Zeit dazu liebe Grüße Mima

16.03.2010 13:06
Antworten