Backen
Vegetarisch
Weihnachten
Kekse

Rezept speichern  Speichern

Kokosbusserl

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 98 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 02.12.2003 117 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er), davon das Eiklar
200 g Puderzucker
200 g Kokosraspel
1 TL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
117
Eiweiß
1,89 g
Fett
7,43 g
Kohlenhydr.
10,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Eiklar zu einem sehr festen Schnee rühren, den Puderzucker dazurühren, sodass eine dicke Creme entsteht, diese Creme mit Kokosraspel und Zitronensaft vermengen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten goldgelb backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lalalalalalala

Kann nur sagen schmecken sehr gut.

03.12.2019 19:37
Antworten
urby_gabi

Schnelles Rezept, habe gleich die doppelte Menge genommen ... den Boden habe ich noch in Schokolade getunkt Sehr lecker 😋 werde ich wieder machen 👍

08.11.2019 16:06
Antworten
Niniel81

Hallo! Das sind meine ersten Kokosbusserl, haben aber schön funktioniert 😊 Ich hatte auch 4 Eiklar über und mit 260g Kokosraspeln und Zucker gearbeitet. Hab dann in einen Teil noch etwas Zitronenschale rein geraspelt. Bei mir sind die etwas größeren Kokosbusserl 46 Stück geworden. Hab sie aber schon etwas vor den 15 Minuten raus genommen. Um Zeit zu sparen hab ich am oberen und unteren Fach gebacken, Kekse am Fließband 😎 Danke nochmal fürs Rezept, bewerten werd ich's nach dem kosten.

19.12.2018 14:40
Antworten
inschallah

Hallo Sukikiara, laut Taschenrechner 266,66666666666g Zucker und Kokosette :-) Schätze mit 250-260g bist Du dabei. Eier sind ja auch nicht immer gleich groß, so genau wird das schon nicht gehen. Danke für die Bewertung! Liebe Grüße Uli

18.12.2018 08:27
Antworten
Sukikiara

Vielen lieben Dank f.Deine schnelle Antwort.Da ich riiiiesen Eier immer v.Bauern hab,werd ich 270 g nehmen.Ich bin ja ein Kokosbusserlfan u freu mich schon auf d.Duft u.das Genießen dieser Leckerei.Nochmal ein grosses Danke u.liebe Grüsse.

18.12.2018 08:59
Antworten
blossomvampire

Das Rezept ist echt easy und saulecker. Ich habe schon öfter kokosbusserl gemacht aber vorher sind die mir immer zerlaufen, aber heute das erste mal nicht und dann so lecker *schwärm* Kann ich nur empfehlen *über das ganze gesicht strahl*

21.10.2007 15:10
Antworten
Audrey1

Hey! Mmmhhh... Ist zwar schon etwas her, dass ich sie gebacken habe, aber ich muss mich einfach für das Rezept bedanken. Leicht zumachen, lecker und gut zum verschenken. Danke! Viele Grüße Audrey

09.01.2007 16:37
Antworten
Wasserdampf

Hallo! Meine Kokosbusserl kühlen gerade ab. Zwei davon musste ich natürlich gleich probieren und sie schmecken wunderbar! Zu einer Hälfte der Masse habe ich noch Orangeat und einen guten Schuss Rum gegeben. Auch sehr lecker!

19.12.2006 09:49
Antworten
sonja0710

Hallo! Super leichtes Rezept, dass nur gelingen kann! Ich tunke die Busserl noch in warme Konfitüre! mmmmhhhh Liebe Grüße Sonja

08.12.2006 13:03
Antworten
Lisa_Ne

Hallo! Danke für das Rezept! Schnell, einfach, lecker! Da braucht man nicht irgendwie unter Dampf rühren, wieder kalt rühren,.. Einfach zusammenrühren, ich setze die Busserl auf Oblaten, backen und fertig. Liebe Grüße Lisa

05.12.2005 17:11
Antworten