Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2010
gespeichert: 385 (0)*
gedruckt: 4.012 (13)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 25.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver
2 Beutel Vanillinzucker
150 g Crème fraîche
175 g Butter, oder Margarine
  Für die Streusel:
150 g Mehl
75 g Zucker
1 Beutel Vanillinzucker
1 Msp. Zimt
100 g Butter, oder Margarine
  Fett, für die Form
  Für die Füllung:
600 ml Schlagsahne
25 g Zucker
2 Beutel Sahnesteif
1 Beutel Vanillinzucker
450 g Pflaumenmus
 etwas Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Mehl, Backpulver, Vanillinzucker, Crème fraîche und Butter zu einem geschmeidigen Teig verrühren und in vier gleich große Teile aufteilen.

Streusel:
Aus Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Zimt und Butter Streusel herstellen und ebenfalls in vier gleich große Anteile aufteilen.

Den Boden einer Springform einfetten und einen Knetteig darauf ausrollen. Die Streusel für einen Teig gleichmäßig darauf verteilen. Den Boden bei 180°C ca. 12-15 Minuten backen. Die übrigen Böden ebenso backen, den letzten (oder den schönsten) Boden sofort nach dem Backen in 12 gleich große Stücke schneiden.
Alles gut auskühlen lassen.

Füllung:
Sahne steif schlagen und nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Sahnesteif einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel füllen und kurz kühl stellen.

Die drei Böden mit Pflaumenmus bestreichen und mit der Sahne betupfen. (Man kann die Sahne auch aufstreichen, dann wird der Kuchen aber nicht so hoch.) Die einzelnen Böden aufeinander setzen, zum Schluss den bereits in Stücke geschnittenen Boden auflegen.
Die Torte mit etwas Puderzucker bestäuben.