Asien
Gemüse
Lactose
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Thailand
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasnudelsalat mit Erdnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.03.2010 351 kcal



Zutaten

für
150 g Glasnudeln
40 g Erdnüsse, ungesalzen
4 Möhre(n)
1 kleiner Chinakohl
1 Chilischote(n), rot
1 Paprikaschote(n), rot
5 Zehe/n Knoblauch
50 g Sahne (Soja-)
1 EL Chilisauce, scharf
Sojasauce
Pfeffer
½ Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
351
Eiweiß
8,76 g
Fett
9,16 g
Kohlenhydr.
57,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Erdnüsse vierteln, die Glasnudeln in gesalzenem, kochendem Wasser 2 Minuten garen, in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
Die Möhren schälen und in dünne, lange Scheiben und quer in schmale Streifen schneiden. Die Paprika in dickere Streifen schneiden. Die Chili in dünnere Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und grob würfeln, den Chinakohl in Streifen schneiden.

Nun die Erdnüsse anrösten und im Wok Knoblauch und Chilistücke in etwas Öl anbraten. Möhren und Paprikastreifen nacheinander hinzugeben. Die Nudeln mit der Sojasahne verrührt dazugeben und die Hälfte des Chinakohls unterrühren. Mit Chili- und Sojasoße abschmecken. Schließlich den restlichen Chinakohl, die Erdnüsse und gehackte Petersilie unterrühren oder damit garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Becci87

Sehr lecker! Ich habe ihn vorbereitet und mit zur Arbeit genommen. Es war so eine große Portion das ich noch am nächsten Tag davon essen konnte. Der Salat ist auch über Nacht nicht matschig geworden.

03.02.2018 20:05
Antworten
Nesslex

Hey,dein Salat schmeckt mir sehr gut!Habe allerdings zwecks Resteverbrauch die Mengen etwas variiert!ausserdem hatte ich noch ein Block Räuchertofu!den habe ich zerdrückt,mariniert,angebraten und zum Schluss drunter gehoben!aussedem ist noch ein Stück Ingwer (gewürfelt) mit rein gewandert!Danke für's Rezept!

15.07.2016 11:27
Antworten