Kokoskugeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. simpel 02.12.2003



Zutaten

für
200 g Margarine
280 g Puderzucker
50 g Mehl
1 TL Kakaopulver
100 g Kokosraspel
2 EL Rum
1 Pkt. Vanillezucker
Kokosraspel zum Wälzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Margarine, Puderzucker, Mehl, Kakaopulver, Kokosraspel, Rum und Vanillezucker zu homogener Masse verrühren und über Nacht an kühlem Ort erkalten lassen.
Anschließend aus der Masse kleine Kugeln formen und in Kokosraspel wälzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandymaus1985

Soooo lecker. Eins der besten Rezepte. Egal wer sie kostet, jeder ist hin und weg.

05.12.2021 20:48
Antworten
dreichert1

sehr lecker muß mausefallen aufstellen sonst sind sie alle weg

20.12.2012 14:22
Antworten
mebasler

Kann man auch mit Traubenzucker (für Fruktoseintolerante, evt. Menge etwas verkleinern, da es sehr süss wird für jemand, der sich nicht mehr so viel Zucker gewohnt ist) und glutenfreiem Mehl machen und schmeckt trotzdem super. =) Ich habe die Kugeln nicht einmal gekühlt, bevor ich sie in den Flocken gedreht habe, aber dafür danach noch ganz kurz in den Tiefkühler gemacht. Sind super lecker!

05.05.2012 20:52
Antworten
sunriserl

Einfach, aber effektvoll! Die Kugeln sind, mal abgesehen vom Kühlen (aber das macht sich von allein) ratz fatz gemacht und schmecken hervorragend! LG Michaela

10.12.2006 19:51
Antworten
Dalaju

Ich liebe Kokos.Muß ich unbedingt ausprobieren.

04.06.2005 23:11
Antworten
--Sternchen--

schnell, einfach und superlecker :-) Vielen Dank für das tolle Rezept!

07.07.2004 21:08
Antworten
Kissi

Klingt lecker und sehr einfach, wird notiert und bald ausprobiert. Gruß, Kissi

05.03.2004 10:54
Antworten