Backen
Sommer
Party
Frühling
Dessert
Kuchen
Ostern

Rezept speichern  Speichern

Rhabarber - Tiramisu

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.03.2010 330 kcal



Zutaten

für
270 g Zucker
100 g Mehl
25 g Speisestärke
3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
25 g Mandel(n), gemahlene
5 EL Milch
1 TL Backpulver
150 ml Orangensaft
1 EL Pistazien, gemahlene
4 Blätter Gelatine, rote
300 g Mascarpone
300 g Quark, (Vanillequark)
500 g Rhabarber

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
125 g Zucker mit den Eiern und dem Salz verrühren. Die Mandeln, Stärke, Mehl, das Backpulver und die Milch unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 225 Grad 8 Minuten backen. Dann auf ein Tuch (mit 20 g Zucker bestreut) stürzen und das Backpapier abziehen.
Nun die Gelatine einweichen. Rhabarber in Stücke schneiden. Den Saft mit Rhabarber und 75 g Zucker aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Obst jetzt abgießen und den Sud dabei auffangen. Gelatine ausdrücken, in 150 ml Sud auflösen. Mascarpone mit dem Quark und 50 g Zucker verrühren und die Gelatine einrühren. Auch das Obst unterheben. Biskuit halbieren, 1 Hälfte mit Alufolie umschließen und 2/3 der Creme darauf geben. 2. Boden und den Rest Creme darauf verteilen.
Jetzt ist das Tiramisu fertig und wird nur noch schön mit den Pistazien dekoriert.

KH: 39g
F : 16g
E : 7g

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Midkiff

Hat mir sehr gut geschmeckt. Auf die Alufolien-Tour habe ich verzichtet. Ich habe das ganze in einer Lasagne-Form gemacht, das war für mich einfacher als dauernd mit der Alufolie zu kämpfen. Gruß Midkiff

10.08.2013 21:54
Antworten