Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.03.2010
gespeichert: 209 (1)*
gedruckt: 1.193 (5)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.03.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

12  Cocktailtomaten
12 Würfel Parmesan, je ca. 0,5 cm²
120 g Blätterteig
1 m.-großes Ei(er), verquirlt, zum Bestreichen
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten waschen und ein kleines Loch hineinschneiden. Die Tomaten salzen. Die Parmesanwürfel in die Löcher stecken. Den Blätterteig ausrollen und in 12 Rechtecke schneiden (ca. 10 x 8 cm - je nach Größe der Tomaten).

Die Tomaten auf die Rechtecke setzen und wie Bonbons einwickeln. Den Teig am Rand festdrücken, damit eine Bonbonform entsteht. Die Bonbons auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 220°C Ober-/Unterhitze in 8 bis 10 Minuten goldbraun backen. Warm servieren.

Tipps: Den Blätterteig nicht zu dünn ausrollen und am besten die Tomaten doppelt umwickeln, damit der Käse nicht auslaufen kann.
Die Blätterteigzuckerl können auch roh eingefroren und bei Bedarf frisch gebacken werden.
Wenn die Zuckerl als Vorspeise gereicht werden, am besten auf Blattsalaten anrichten.