Cheesecake mit Schokolinsen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 11.03.2010



Zutaten

für
2 EL Butter
125 g Keks(e) (Butterkekse)
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Kakaopulver
600 g Doppelrahmfrischkäse
50 g Mehl
180 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
4 Ei(er)
2 EL Süßigkeiten (Schokolinsen)
100 g Sahne
Fett für die Form
evtl. Schokostreusel zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Nudelholz fein zerbröseln und in eine Schüssel geben. Die zerlassene Butter, den Vanillezucker und den Kakao hinzugeben und alles gut vermischen.

Die Springform einfetten, die Bröselmischung auf dem Boden verteilen und andrücken. Den Boden in der Form 20 - 30 Min. kühl stellen.

Derweil den Frischkäse, das Mehl und den Zucker in einer Schüssel cremig rühren. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Nach und nach die Eier und das Vanillemark unter die Creme rühren. Danach die Schokolinsen unterrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Die Creme auf den gekühlten Boden in der Springform geben. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 15 Min. backen. Die Ofentemperatur auf 150°C reduzieren und den Kuchen noch 1 Std. backen. Den Ofen während des Backens nicht öffnen, sonst fällt der Kuchen zusammen!

Als Dekoration kann man auf dem heißen oder kalten Kuchen Schokostreusel verteilen, muss aber nicht sein. Den Kuchen gut gekühlt servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alve85

Habe den Kuchen letzte Woche für meinen Freund zum Geburtstag gemacht. Er ist super angekommen. Damit er nicht so langweilig aussah habe ich noch ein paar Himbeeren vor dem Backen dekorativ in die Masse gelegt. Nach dem Backen sah er richtig gut aus, ist nur leider während des Abkühlens an einigen Stellen gerissen. Habe dann noch Frischkäse an den Rand gestrichen und Mandelblättchen daran gedrückt. Abschließend habe ich ganz dünn klaren Tortenguss mit einem Pinsel auf der Kuchendecke verteilt. So hat der Kuchen noch schön geglänzt. Statt normalen Schokolinsen habe ich welche mit Nüssen rein gemacht. Der Kuchen schmeckte sehr frisch. Werde ihn definitiv wieder machen. :)

07.03.2013 20:18
Antworten