Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2010
gespeichert: 189 (0)*
gedruckt: 2.048 (16)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.01.2010
148 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Aubergine(n)
Paprikaschote(n), rot
2 große Gemüsezwiebel(n)
6 Zehe/n Knoblauch, in dünne Scheiben geschnitten
8 kleine Tomate(n), (Eiertomaten)
 etwas Olivenöl
 etwas Meersalz, grob
 evtl. Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Auberginen waschen trocknen, längs in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und salzen. Die Gemüsezwiebel schälen und achteln. Die Paprikaschoten waschen. Die Eiertomaten waschen und halbieren. Den Knoblauch zu feinen Scheibchen schneiden.

Alufolie auf ein Backblech legen und mit Olivenöl einpinseln. Die Auberginenscheiben wieder abtrocknen und auf das Blech legen, dazu die ganzen Paprikaschoten.
Die halbierten Eiertomaten auf die Schnittfläche legen, sowie die Zwiebel-Achtel und Knoblauchscheiben. Die Backofentemperatur auf 180°C Ober- Unterhitze reduzieren und die Gemüse in 40-50 Minuten weich dünsten. Mehrmals wenden – vor allem die Paprikaschoten. Wenn der Backofen eine Grillfunktion hat, das Gemüse die letzten 10 Minuten grillen.

Das Grillgemüse wird recht dunkel an einigen Stellen, muss aber genau so sein, erst dann bildet sich das typische Aroma!
Die Gemüse unter einem Geschirrtuch abkühlen lassen, dann löst sich die Haut später leichter.
Paprika und Tomaten häuten und mit den Auberginen in mundgerechte Stücke schneiden. Alles auf einer Platte anrichten. Mit Meersalz und nach Geschmack mit Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln, ca. 15 Min. marinieren lassen und servieren.

Das Escalivada kann man lauwarm oder kalt servieren. Uns schmeckts am Besten kalt zu Gegrilltem.