Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Cognac - Pfeffer - Sauce

z.B. zu Schweinelendchen mit Country - Potatoes

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.03.2010



Zutaten

für
200 ml Cognac oder Brandy
400 ml Kalbsfond
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, grob gehackt
3 Scheibe/n Bacon, durchwachsen
evtl. Öl (Sonnenblumenöl)
1 Karotte(n), gewürfelt
100 g Crème fraîche
2 TL Speisestärke
3 EL Wasser
2 EL Pfeffer, grüner
evtl. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Den Speck in einer Pfanne oder einem großen Topf auslassen. Die gewürfelte Zwiebel und die Karotte und den grob gehackten Knoblauch im ausgetretenen Fett anschwitzen (ggf. etwas Sonnenblumenöl zugeben).

Wenn die Zwiebeln glasig sind, den Cognac oder Brandy hinzugeben und flambieren (also einfach anzünden). 5 Minuten bei voller Hitze einkochen lassen. Den Kalbsfond hinzugeben und nochmals 5 Minuten einkochen lassen.

Anschließend durch ein Sieb in einen Topf passieren. Den grünen Pfeffer in einem Sieb abbrausen (die Salzlake macht sonst einen etwas muffigen Geschmack) und hinzugeben. Creme fraîche, Wasser und Speisestärke verquirlen und dazugeben.

Mit Pfeffer aus der Mühle und ggf. Salz abschmecken und z. B. zu Schweinelendchen oder Rindersteak servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch-Kochtini

Ja, verstehe ich auch nicht, aber bei der Flut von Rezepten kann auch mal so eine "Perle" verlören gehen.:)

27.10.2017 18:59
Antworten
wbader

Uiih. Hat das nach all den Jahren doch jemand gefunden? Freut mich.

26.10.2017 21:45
Antworten
Chefkoch-Kochtini

Leckeres Rezept. Danke. Könnte die Sauce zu allem essen. Kenne sie schon seit Jahren, danke für die Auffrischung. LG Tini

26.10.2017 19:51
Antworten