Gemüse
Hauptspeise
Suppe
Party
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Eintopf
Resteverwertung
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Emmerells Partysuppe

einfach, schnell und preisgünstig

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.03.2010



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
200 g Fleischwurst
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Liter Wasser, heißes
1 EL Rinderbrühe, instant
1 EL Brühe (Delikatessbrühe), instant
2 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver, edelsüß oder rosenscharf
Salz und Pfeffer
Oregano
n. B. Crème fraîche
n. B. Brot(e), frisches

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln in Spalten schneiden und zusammen mit den Schinkenwürfeln in etwas Öl scharf anbraten. Die Kartoffeln schälen, würfeln, und dazugeben, ebenfalls anbraten. Die Paprika in feine Steifen schneiden und dazugeben. Die Fleischwurst in dünne Scheiben schneiden, eventuell vorher halbieren, und zum Schluss zufügen, kurz mitbraten.

Mit mindestens 1 l heißem Wasser ablöschen. Tomatenmark, Instantbrühe, Paprikapulver zugeben und kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und bei kleiner Hitze etwa 15 - 20 Minuten ziehen lassen. Mit Creme fraîche und Brot servieren.

Kann nach Belieben mit Hackfleisch, gewürfeltem Fleisch, Gemüse oder zur Resteverwertung variiert werden.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Ein tolles Rezept, das uns als Grundgerüst dient, wenn es um Resteverwertung für uns geht oder für die große Truppe mit "frischen" Zutaten. Schmeckt immer wieder gut!

05.08.2018 21:37
Antworten
Christine-v-Storch

immer wieder ein Genuss....

03.01.2018 16:21
Antworten
Christine-v-Storch

hmm, einfach total lecker! Wir konnten gar nicht aufhören zu Essen. Hatte nur die Haelfte zum Testen gekocht (gibt es dann Neujahr in einer größeren Gruppe), das reichte grad für uns 2 Personen :) Das Rezept ist total einfach u schnell zubereitet, hab nur noch etwas Katenrauschinken hinzugefügt, gibt immer leckeres Aroma. Vielen Dank für den Gaumenschmaus.

16.12.2015 06:30
Antworten
crazylady

Hallo, super leckere Suppe. Ich habe sie nur leicht abgeändert. Anstelle von Tomatenmark habe ich gehackte Tomaten in Dosen dazu getan und als besonderen Pfiff einen spritzer Tabascco für die leichte Schärfe. Vielen Dank für dieses schnelle, einfache Rezept. Meine Gäste waren begeistert. LG crazylady

05.01.2014 19:24
Antworten
EllyPrix

1. Versuch! Suppe sieht gut aus! Habe sie ein bisschen veredelt mit Rinderfond und grüne Kräuter. Macht so eine schöne Farbe!

14.03.2013 19:15
Antworten
fra7654

komisch, dass noch keiner dieses rezept kommentiert hat: es ist super schnell zu machen, man hat die zutaten in aller regel im haus und für mich ist es gerade mitten in der silvesternacht ganz prima für morgen vorzubereiten: stammtisch hundeplatz ;-) außerdem ist eine "rote" kartoffelsuppe mal was anderes... ich habe noch eine halbe packung geschnittenen speck (ca 125g) dazu gegeben: erfahrungsgemäß bekommt das vielen deftigen supen als hintergrundgeschmack sehr gut. diese suppe werde ich, wenn mal wieder viele mäuler schnell zu stopfen sind, sicher wieder machen. lg und ein gutes neues jahr wünscht: fra7654

01.01.2013 02:04
Antworten