Pastinakensuppe mit Karotten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.03.2010 246 kcal



Zutaten

für
500 g Pastinake(n)
250 g Karotte(n)
1 m.-große Kartoffel(n)
1 große Gemüsezwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Liter Gemüsebrühe
1 EL Butter
1 Schuss Weißwein, trocken
1 EL Crème fraîche
1 TL Currypulver
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
50 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
246
Eiweiß
5,12 g
Fett
13,09 g
Kohlenhydr.
25,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Pastinaken, Karotten und Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Alles in einem Topf mit der Butter anschwitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls schälen, fein würfeln und in den Topf hinzugeben. Alles mit dem Currypulver bestäuben und mit dem Wein ablöschen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und bei geschlossenem Topf ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Nachdem alles gar ist, mit dem Stab pürieren.
Die Sahne und Creme fraiche einrühren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

guldukan_1

Super legger. Nur die Zeit haut nicht hin , 30min fürs ganze, bei 30 min Kochzeit hm ich hab alles drum und dran inklusive wegräumen Geschirrspüler einräumen und Tisch decken 90 min gebraucht aber es hat sich gelohnt .Danke für das Rezept

12.03.2021 13:07
Antworten
dorem

Wir hatten heute diese Suppe. Ich habe nur den Wein weggelassen (hat uns gar nicht gefehlt) und sicher einen 1/2 Liter mehr von der Brühe genommen, sonst wäre es fast ein Puree geworden. Geschmacklich ganz toll. Schnell Mund einfach zu machen

05.03.2021 16:47
Antworten
beatboulette

Gerade eben gekocht und für extrem lecker befunden!

07.02.2021 14:12
Antworten
Sunchine6

sehr lecker Suppe. ich habe allerdings den Knoblauch vergessen, und die Zwiebel habe ich weg gelassen. statt Sahne habe ich Rama genommen, 7% zum Kochen, und statt Creme fraiche gab es saute Sahne, davon aber einen ganzen Becher, da der Becher kaputt gegangen ist. sehr lecker.

14.09.2020 11:09
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Die Suppe war gut. Allerdings für meinen Geschmack zu dick und breiig. Würde mehr Flüssigkeit nehmen und den Wein beim nächsten Mal weglassen. Davon hat man sowieso nichts geschmeckt und es lohnt sich nicht, dafür extra ne Flasche Wein aufzumachen.

15.06.2020 19:57
Antworten
Sibeka

Mir hat es auch super geschmeckt. Ich habe noch eine Kartoffel mit rein und ein kleines bisschen Chilliegewürz. Hat es finde ich abgerundet. Sehr schmackhaft....

15.01.2015 20:40
Antworten
patty89

Hallo uns hat es sehr gut geschmeckt. Den Wein habe ich weg gelassen wegen Kleinkind. Liebe Grüße patty

14.01.2014 13:06
Antworten
DarkSamba

Hallo Kochwichtel007, Die Suppe schmeckt wirklich sehr lecker! Wollte schon lange eine mit Pastinaken machen, weil ich die Wurzeln bisher nur in Fleischsoßen oder anderen Gemüsesuppen beigegeben habe, aber als "Hauptperson" ist die Pastinake wunderbar! Deiin Rezept ist herrlich einfach und trotzdem soooo lecker! Wird es auch sicher öfter mal geben. Liebe Grüße, DarkSamba

05.01.2014 19:52
Antworten
ChocoQueen

Tolle Suppe! War mein erster eigener Versuch mit Pastinaken und ich war total begeistert vom Ergebnis. Wird es definitv wieder geben! Danke fürs Rezept! Liebe Grüße, ChocoQueen

26.02.2013 06:31
Antworten
gabipan

Hallo! Hab gerade gesehen, dass ich das Rezept noch nicht bewertet hatte - hiermit nachgeholt 4* von uns. Hatte noch TK-Pastinaken da und bis auf den Wein (den hab ich weggelassen) hat mir das Süppchen sehr zugesagt. LG Gabi

30.04.2010 14:42
Antworten