Pfannkuchen mit Hirse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.03.2010 386 kcal



Zutaten

für
250 g Hirse
4 Ei(er)
250 ml Milch
1 Prise(n) Salz
2 EL Honig

Nährwerte pro Portion

kcal
386
Eiweiß
16,42 g
Fett
10,66 g
Kohlenhydr.
55,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Hirse fein mahlen. Alle anderen Zutaten mit der Hirse mischen.
In einer Pfanne das Fett erhitzen und dünne Pfannkuchen backen.

Ganz lecker schmeckt Ahornsirup dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parker_glutenfree

Habe heute eine herzhafte Variante ohne Honig, aber mit einem Joghurt-Knoblauch-Minze-Dip gemacht. Hat sehr gut gepasst! Vielen Dank für die Idee!

27.06.2019 14:01
Antworten
lunadepana

PS: Habe die ganzen Hirsekörner mit Milch & Co im Standmixer etwas länger gemixt, dadurch werden sie auch kleingemahlen.

09.03.2017 13:24
Antworten
lunadepana

Sehr leckere und gesunde Alternative! Ich kann mir das auch in herzhaft mit Spinatfüllung o.ä. vorstellen. Beim Ausbacken unbedingt den Teig immer wieder umrühren, sonst hat man zum Schluss eher Grießbrei ... Mit gut gesättigten Grüßen aus Paderborn Daniela

14.02.2017 19:07
Antworten
patty89

Hallo die Pfannkuchen sind sehr lecker. Die Hirse habe ich in einer Kaffeemühle fein gemahlen. Das funktioniert super. Der Teig lies sich problemlos herstellen und in der Crêpes-Pfanne ausbacken. Mit dem Crêpes-Holzstab habe ich sie ganz dünn ausgestrichen. Er hätte sich aber auch so schon schön ausgleiten lassen, da die Konsistenz schön cremig ist. So waren sie wirklich knusprig und toll in Geschmack und Konsistenz. Kann ich so empfehlen. Dazu wurde selber gemachte Blitz-Schokoladensauce serviert. Danke für das Rezept lg Patty

03.11.2016 16:44
Antworten
pelikana

Hallo Vollwert-Drauf, besser kann man Hirsepfannkuchen glaub ich nicht hinkriegen. Ich habe das Mehl ebenfalls selber in meiner Getreidemühle frisch gemahlen wie Internauta. Honig habe ich keinen in den Teig, stattdessen selbstgemachte Bananen-Schokoladensauce (aus pürierter Banane und flüssiger Schokolade) zu den Pfannkuchen serviert. LG pelikana

16.08.2015 08:21
Antworten
ankestandt

Hallo , ich darf zur Zeit kein Getreide essen , da habe ich diese Pfannkuchen ausprobiert, super , vielen Dank für das tolle Rezept, ist gar nicht so einfach Rezepte zu finden. Danke Danke Danke sind wirklich lecker

18.05.2014 09:56
Antworten
Baumfrau

Hallo! Ich hab mir letzte Woche Hirse im Reformhaus mahlen lassen, um mal einiges daraus auszuprobieren. Und so gabs (nach Hirse-Flammeri) nun auch diese Pfannkuchen (aus 1 Ei + 60 g Hirse + 60 ml Milch usw. - ergab 2 Pfannkuchen) - mit Apfelkraut + buntem Blütenzucker. Es hat super geklappt - allerdings kam mir der Teig schon beim Rühren recht fest vor. Auch die Pfannkuchen waren dann beinahe brüchig und auch beim Essen recht fest, obwohl sonst durchaus lecker. Muss das so sein bei Hirse? Oder würde es helfen, beim nächsten Mal einfach etwas weniger Hirsemehl zu nehmen? Oder ist irgendwas bei mir schief gelaufen? Foto folgt jedenfalls - als Dank fürs Rezept. Sonnige Grüße vom Bäumchen.

07.07.2012 19:19
Antworten
latina_rubia

Hallo! Ich habe das Rezept im Sommer gemacht und es war total lecker. Dafür gibt es 5 Sterne von uns. :D Liebe Grüße ~ Latina

13.11.2010 17:44
Antworten
Witwe-Bolte

Das war wieder sehr lecker Vollwert-Drauf. Es grüßt Witwe-Bolte

22.03.2010 18:16
Antworten
Vollwert-Drauf

witwe-bolte, da freu ich mich, wenn dir meine rezepte gefallen und auch noch schmecken! liebe grüße tina

24.03.2010 06:35
Antworten