Bewertung
(10) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2010
gespeichert: 155 (0)*
gedruckt: 492 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2008
11.767 Beiträge (ø3,1/Tag)

Zutaten

Ciabatta mit Kräutern zum Aufbacken
Tomate(n), vollreife
1 Kugel Mozzarella, (Büffelmozzarella)
 einige Basilikum - Blätter
 etwas Olivenöl
  Pfeffer
  Balsamico
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich nehme gerne die Aufbackciabatta mit Kräutern, da ich dieses Brot gerne mache wenn spontaner Besuch kommt oder ich einfach mal keine Lust zum Kochen habe.

Das Brot nach Anweisung aufbacken, kurz abkühlen lassen und noch warm der Länge nach aufschneiden.
Tomaten waschen, Stielansätze herausschneiden und die Tomaten in Scheiben schneiden, Mozzarella in dünne Scheiben schneiden, Basilikumblättchen zerrupfen.
Tomatenscheiben auf das Brot legen, kleinere Mozzarellascheiben darauf legen, gerupfte Basilikumblättchen oben drauf. Etwas pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.

Mir ist bewusst, dass auf Caprese eigentlich kein Balsamico gehört, ich finde es aber sehr lecker, noch ein paar Tropfen Balsamico auf das Ganze zu träufeln.
Wer es lieber heiß mag, kann das Ganze (natürlich noch ohne die Basilikumblättchen) kurz unter den heißen Grill im Backofen schieben.