Bewertung
(82) Ø4,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
82 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2010
gespeichert: 2.072 (4)*
gedruckt: 10.555 (61)*
verschickt: 63 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2008
11.999 Beiträge (ø3,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1000 g Rindfleisch (Bug, in mundgerechte Stücke schneiden)
600 g Sauerkraut, frisches
3 große Zwiebel(n), grob würfeln
Knoblauchzehe(n), gehackt
1/4 Liter Rotwein, trockener
2 EL Tomatenmark
3 EL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL, gestr. Cayennepfeffer
1 Liter Rinderbrühe
1 Becher Schmand
  Salz
  Pfeffer
  Schweineschmalz, zum Anbraten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweineschmalz in einem Bräter sehr heiß werden lassen. Das Fleisch in 2-3 Portionen scharf anbraten, salzen und pfeffern (in einer Schüssel "parken"), dann die Zwiebelwürfel anbraten und zum Fleisch geben. Das Sauerkraut ebenfalls in Schmalz anbräunen, mit Paprika bestäuben, Tomatenmark und Fleisch-Zwiebelgemisch zugeben, verrühren und mit Rotwein ablöschen. Knoblauch zugeben und mit 2 Tassen Wasser oder Brühe weiter köcheln lassen. Das Gulasch mindestens 2 Stunden köcheln lassen, hin und wieder etwas Wasser oder Brühe zugeben. Vor dem Servieren einen Becher Schmand einrühren.

Als Beilage wird bei uns Kartoffelpüree gerne gegessen. Sehr lecker auch mit Klößen.