Bewertung
(6) Ø3,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2010
gespeichert: 323 (0)*
gedruckt: 1.487 (20)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.07.2008
11.767 Beiträge (ø3,1/Tag)

Zutaten

500 g Kartoffel(n), kleinere, fest kochende
300 g Blutwurst, (frischen Ringblutwurst)
1 m.-große Zwiebel(n), (fein gehackt)
80 g Schweineschmalz
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlener
Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln am Vortag als Pellkartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden.
Blutwurstring in fingerdicke Scheiben schneiden, diese dann vierteln, Zwiebel fein hacken.
Schmalz in einer großen Pfanne (Gusspfanne) erhitzen und die Kartoffelscheiben darin knusprig braten, wenn sie leicht angebräunt sind die Zwiebelwürfel zugeben, salzen und pfeffer.
In einer zweiten Pfanne die Blutwurststücke kurz sehr heiß anbraten und zu den Bratkartoffeln geben, kurz vermengen, mit den Frühlingszwiebelringen garnieren und in der heißen Pfanne servieren.
Vorgewärmte Teller sind vorteilhaft.

Dazu ein scharfer Senf und ein knackiger Salat, ein Krautsalat oder frische grüne Bohnen.