Australien
Backen
Dessert
Sommer
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Australische Pavlova mit Creme double und Früchten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.03.2010



Zutaten

für
2 TL Butter, für das Blech

Für den Teig:

3 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
175 g Zucker, feiner

Für die Füllung:

300 g Crème double
n. B. Obst, reichlich, am besten säuerliche Früchte wie:
1 große Ananas ODER:
2 Schälchen Erdbeeren ODER:
3 Schälchen Himbeeren ODER:
Früchte, gemischt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Gesamtzeit ca. 140 Min.
Ein Backblech leicht einfetten und mit Backpapier auslegen.

Das Eiweiß salzen und steif schlagen. Nach und nach den Zucker unter den Eischnee rühren.
Auf dem Backpapier einen Kreis mit 20 cm Durchmesser aufzeichnen. 3/4 des Eischnees gleichmäßig innerhalb dieses Kreises auftragen.
Den restlichen Eischnee auf den Rand des Kreises verteilen, so dass ein "Nest" entsteht. Die Pavlova muss nicht gleichmäßig aussehen. Die Optik ist viel schöner, wenn sie Ausbuchtungen hat.
Das "Nest" im vorgeheizten Backofen bei 75°C ca. 75 Minuten backen.
Nach der Backzeit den Ofen abschalten- die Pavlova NICHT entnehmen, sondern im Ofen ganz kalt werden lassen.

Die Pavlova auf einer Kuchenplatte anrichten, mit der leicht aufgeschlagenen Creme double füllen und mit den Früchten dekorieren, d.h. auf die Creme auflegen. Die Früchte nicht zuckern, denn der Grundteig ist sehr süß.

TIPP: Ich lasse Beeren, auch Erdbeeren, immer ganz, weil das eine schönere Optik macht. Ananas schneide ich grob mundgerecht. Meistens mache ich die Torte mit ca. einer 3/4 Ananas und 1 Schale Erdbeeren. Die Früchte dürfen ruhig etwas getürmt auf der Pavlova liegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandy148

Wo bekommt man denn im heutigen veganen Halbfett-Deutschland noch Crème double?

23.09.2018 12:57
Antworten
Der_aus_Tralien

Schmeckt sehr lecker! Den dem Teig kann man noch ein paar Spritzer Zitronen Saft und einen Teelöffel Vanille Essenz zugeben. Wer es eilig hat kann auch fertige Baiser Plätzchen kaufen, die fein zerbröseln, in eine Schüssel geben und dann die Creme und Obst darauf geben. Kann man auch gut Portionsweise in Schüsselchen anrichten, dann mit verschieden Früchten anbieten.

24.07.2015 11:38
Antworten