einfach
Hauptspeise
Pilze
Schmoren
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnitzelauflauf mit Champignon - Weißwein - Sahnesoße

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.03.2010



Zutaten

für
4 Schnitzel (Schinken-), a 150 - 180g
500 g Champignons, frische braune
1 m.-große Zwiebel(n), (fein gewürfelt)
75 g Schinken, gewürfelter, magerer roher
1 Zehe/n Knoblauchzehe(n), (fein gehackt)
150 ml Weißwein, trockener (möglichst säurebetont)
250 ml Sahne
100 ml Milch
2 EL Schmand
2 EL Butterschmalz
½ Bund Petersilie, (gehackt)
2 Zweig/e Thymian, frischer
etwas Meersalz
etwas Pfeffer, weißer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die geputzten und halbierten (bei großen Pilzen geviertelten) Champignons im heißen Butterschmalz anbraten, Thymianzweige und gewürfelte Zwiebel zugeben und leicht anbräunen. Die Champignons mit Salz und Pfeffer würzen, gehackten Knoblauch und die Schinkenwürfel zugeben, die Thymianzweige wieder heraus nehmen, noch kurz braten und mit Wein ablöschen. Gehackte Petersilie zugeben, Schmand einrühren, mit Sahne und Milch auffüllen und noch ein ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Die rohen Schnitzel leicht pfeffern und in eine Auflaufform legen, die Champignonsoße darüber verteilen und für 25 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.

Als Beilage eignen sich Kroketten sehr gut. Ein knackiger Salat macht sich natürlich auch gut dazu.

Dazu passen auch: Spätzle, Semmelknödel und Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zooy

MEGA LECKER!! Ein geniales Rezept. Vielen Dank dafür. Wen ich könnte 10 Sterne

24.05.2019 19:21
Antworten
Paty_79

Sehr lecker 5 sterne von uns

10.12.2018 21:20
Antworten
Britta-R

Einfach lecker, habe Frischkäse statt Schmand genommen. Empfehlenswert 👍

21.03.2018 14:00
Antworten
knack_und_back

Sehr lecker, habe nur die Milch weggelassen, die Soße war so schon dünn genug. Dazu Spätzle, perfekt.

13.05.2017 18:31
Antworten
2014lasse

Sehr lecker und einfach in der zu Bereitung 5 Sterne von uns

27.04.2017 18:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

kann man den Wein auch weglassen und statt diesen was anderes nehmen???

12.02.2011 18:50
Antworten
Viniferia

Hallo, ja Du kannst den Wein auch weg lassen. Nimm dann einfach mehr Milch oder Sahne. Du wirst dann mehr würzen müssen. Etwas Zitronensaft (1-2 EL) wird dann die Säurenote bringen. Schmeckt dann zwar anders, aber das geht auch wenn Du Wein nicht magst. LG Vini

14.02.2011 09:32
Antworten
humstein

Hallo! Habe diesen Schnitzelauflauf gemacht und er ist super gut angekommen. Habe die Champignongsauce schon am Vormittag zubereitet, diese dann erwärmt, und am Abend den Auflauf "frisch" zubereitet. Das ging dann sehr schnell und ich konnte mich gut um meine Gäste kümmern, da nicht mehr viel zu kochen war. War sehr lecker! Vielen Dank! Lg humstein

10.04.2010 21:18
Antworten
Lissy32

Den Schnitzelauflauf habe ich gestern gemacht. War einfach genial. Geht schnell und ist superlecker. Ich habe zwei Auflaufformen gemacht da wir 5 Personen sind und die Schwiegereltern auch noch zum Essen bei uns waren. Dazu gab es Salat, Reis und Kroketten. Alle waren total begeistert und meine Schwiegermutter hat mich zum ersten mal seit ich sie kenne nach einem Rezept gefragt.

05.04.2010 09:32
Antworten
Voice67

Super lecker, super einfach 5 sterne :-)

10.03.2010 09:00
Antworten