Glücksschweinchen aus Quark-Öl-Teig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super für Kindergeburtstage oder Silvester, ergibt ca. 20 Schweinchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (148 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.03.2010



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Quark
6 EL Milch
1 Ei(er)
8 EL Öl, neutrales
100 g Zucker
400 g Mehl
½ Pck. Backpulver
Zitronenschale, abgeriebene

Außerdem:

1 Ei(er) zum Bestreichen

Zum Verzieren:

Süßigkeiten, z. B. kleine Smarties und Goldmünzen
Nutella oder Zuckerguss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Quark, Milch, Ei, Öl, Zitronenschale und Zucker in eine Schüssel geben. Backpulver mit Mehl mischen und dazu sieben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen und ca. 6 cm große Kreise ausstechen (für den Kopf) und pro Schweinchen noch 2 etwa 3 cm große Kreise (für die Ohren und den Rüssel) ausstechen.

Das Backblech mit Backpapier belegen. Das Ei verquirlen.
Die großen Kreise auf das Backblech legen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Jetzt einen der kleinen Kreise als Schnauze auf den großen Kreis setzen. Den zweiten kleinen Kreis in der Mitte durchschneiden und als Ohren ebenfalls auf den großen Kreis setzen. Nun erneut mit Ei bestreichen und mit einem Zahnstocher zwei Nasenlöcher in den Rüssel bohren.

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Schweinchen in ca. 20 Minuten schön hellbraun backen.

Wenn die Schweinchen abgekühlt sind, Mini-Smarties als Augen aufkleben (entweder mit Nutella oder mit Puderzucker und Zitronensaft gemischt, muss dickflüssig sein). Mit einem Messer die Schnauze einschneiden und eine Münze hineinstecken.

Je nach Größe reicht der Teig für 30 - 40 Schweinchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

84Nancy

Ich habe das Rezept ausprobiert,ist super einfach und eigentlich Gelinggarantie Bei mir gaben es Mastschweinchen 😊 also 8 Stück Vielen Dank für das tolle Rezept

03.01.2022 11:08
Antworten
Topfheldin

Achja, ich habe bei meiner Größe 48 Schweinchen rausbekommen. Der Teig geht nicht so recht auf. Also Ausstechgröße ist auch etwa Endgröße.

02.01.2022 16:03
Antworten
Topfheldin

Einfach gemacht und ein wunderbares Mitbringsel zu Silvester. Haben auch sehr gut geschmeckt. Ich habe statt geriebener Zitronenschale ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugegeben. Ausgestochen hab ich die großen Kreise mit einer runden Plätzchenform, die kleinen mit einem Deckel einer PET-Flasche (waren ca 3cm). Meine Schweinchen haben bei mir nur 15 Minuten im Ofen gebraucht. Also besser auf die Zeit achten, damit sie nicht verbrennen. Die Augen hab ich aus Fondantresten geformt. Diese halten sich allerdings nicht so lange (schmelzen).

02.01.2022 16:01
Antworten
Sandrajust

Also wir haben 10 Schweine rausbekommen. Erst dachte ich, der Teig sei zu weich. Habe trotzdem nichts verändert. Leider sind sie uns zu trocken und etwas mehr süße könnten sie auch vertragen... trotzdem danke fürs Rezept 🤗

02.01.2022 12:46
Antworten
jennyfaust

Ich hab das Rezept zum ersten mal für Silvester gemacht! Es ist toll gelungen! Allerdings waren sie sehr trocken ob das daran liegt dass ich für den Geschmack etwas Zimt mit in den Teig geknetet hab? 🤔 ich hatte noch Vanillesauce dazu gereicht und haben die Schweinchen beim Essen da rein getankt

01.01.2022 21:15
Antworten
floridianerin

Huhu, kann man die Schweinchen auch schon einen Tag vorher backen, oder werden sie dann zu hart/weich? Grüße Karen

12.12.2011 22:10
Antworten
BalintSchaaf

Hallo hab die schweinchen am Wochenende zur Kinderparty gemacht. die kamen gut an. Bei mir waren es 31 Stück. Liebe grüße

14.03.2011 12:46
Antworten
sanijo

Hallo, na, das freut mich, dass Euch die Schweinchen so geschmeckt haben! Ich habe sie auch wieder gebacken und sie kommen jedes Jahr gut an. Danke für die tolle Bewertung! LG Sanijo

01.01.2011 13:09
Antworten
Kanashii

Hi Sanijo, dieses Rezept ist echt super! Die Glücksschweinchen sind total süß und ein schönes Neujahrs-Mitbringsel für gute Freunde. Bei mir ergab der Teig auch ca. 40 Stück. Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!

31.12.2010 17:38
Antworten
SQueen84

Ich habe gerade dein Rezept ausprobiert, super lecker!!! Habe aus der Mengenangabe 40 Schweinchen herausbekommen. Nehme sie heute abend mit zu einer Silvesterfeier. Guten Rutsch und ein schönes 2011 wünscht Steffi :-)

31.12.2010 15:56
Antworten