Vegetarisch
Braten
Camping
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Sommer
Studentenküche
einfach
fettarm
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Sayas vegetarische Kartoffelpfanne

herrlich frisch für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.03.2010



Zutaten

für
700 g Pellkartoffeln, gekochte
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
250 g Tomate(n)
80 g Rucola
100 g Schafskäse
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Für diese tolle Kartoffelpfanne wäre es vorteilhaft, die Kartoffeln schon am Vortag zu kochen.

Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in dünne Streifen schneiden, Knoblauch ganz fein hacken. Rucola waschen. Tomaten in Würfel schneiden.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln von beiden Seiten ordentlich anbraten und mit den Gewürzen würzen. Dann gebt ihr die Zwiebel und den Knoblauch dazu. Ordentlich anbraten. Zum Schluss gebt ihr die Tomaten und den Rucola dazu und vermengt alles vorsichtig.

Den Schafskäse würfeln und kurz vorm Servieren unterheben.

Diese Kartoffelpfanne ist super lecker und kommt auch beim Grillen sehr gut bei den Gästen an.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kassandra24

sehr lecker und schnell zubereitet. Hab mich - mit Ausnahme von Maggi - weitgehend ans Rezept gehalten. Damit es noch schneller geht, hab ich die gekochten und geschälten Kartoffel im Glas vom Discounter der sich lohnt genommen. Nenn war auch sehr angetan. Gibt es jetzt öfter. Danke für die super Inspiration.

09.07.2018 20:30
Antworten
pribnow

Leckeres Rezept, sehr zu empfehlen, hab dies Pfanne entdeckt und meinen Vorlieben etwas angespasst. Habe den Rucola weggelassen und noch Paprika und Pilze hinzugefügt - sehr lecker. Gerade jetzt wo die Temperaturen steigen, esse ich gern etwas leichtere Mahlzeiten (ohne Sahne, etc. ^^). Wird bestimmt noch öfters ausprobiert ;-) Lieben Gruß Pribnow

11.04.2015 14:28
Antworten
karin510

Hallo, heute ausprobiert - schmeckt auch im Winter superlecker. LG Karin

31.01.2012 18:47
Antworten
kleinehobbits

Hallo saya, heut gabs diese schnelle Pfanne nun bei uns. Ich hatte zwar keinen Rucola - hab deswegen rote Paprika dazugenommen und statt Feta hatte ich Mozzarella. Sonst nach Rezept - außer Maggi! War recht gut - es gab Eisbergsalat dazu! LG kleinehobbits

13.07.2011 21:29
Antworten
Saya1981

Vielen Dank für das Lob :-). Freue mich, dass es geschmeckt hat.

02.04.2011 08:30
Antworten
tini58de

Genial einfach - einfach genial! Wir haben das Essen total genossen - und großes Lob vom Gatten: das Rezept muß "zur Wiedervorlage" in sein Rezeptbuch!!!! Wir haben wegen des recht kalten Wetters das Essen voll durchgekocht, aber im Sommer werden wir Tomaten und Schafskäse und Ruccola nur noch untermischen, das wird dann sicherlich erfrischend sein! Tolles Rezept - vielen Dank!

01.04.2011 22:14
Antworten
Sissi1966

Hallo Saya1981, diese Kartoffelpfanne ist ja sowas von lecker und außerdem ganz einfach zuzubereiten!! Ich habe Schafskäse mit Knoblauch und Paprika verwendet. Das gab der ganzen Sache noch einen besonders feinen Touch. Die Kartoffelpfanne wirds jetzt öfter mal geben. Schöne Ostern Sissi1966

01.04.2010 09:03
Antworten