Feine Mandelplätzchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.12.2003



Zutaten

für
500 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
200 g Zucker
2 Ei(er)
200 g Butter
100 g Mandel(n), gemahlene

Für die Glasur:

2 Tüte/n Kuvertüre, Schoko a 100 g
Zucker - Streusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Butter leicht erhitzen und zerlaufen lassen. Nach dem abkühlen die Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Die gemahlenen Mandeln dazugeben und zum Schluss das Mehl und das Backpulver drüber sieben. Alles zu einem Teig verkneten und für ca. 1 Stunde kalt stellen.
Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Unterlage dünn ausrollen und in verschiedenen Formen ausstechen.
Bei 180° ca. 10 min backen.
Die Plätzchen abkühlen lassen, mit der Kuvertüre überziehen und mit den Streuseln dekorieren.
P.S. Ich persönlich rolle den Plätzchenteig sehr dünn aus und brauche dementsprechend mehr Schoko-Kuvertüre. Aber 4 Tüten sollten ausreichend sein.
Man kann natürlich statt der Mandeln auch gemahlene Haselnüsse verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marmelade2012

Sehr lecker die Kekse. Danke für das tolle Rezept.

05.12.2017 16:44
Antworten
martinatm

Sehr lecker - waren sofort gegessen und sind so einfach zu backen! Prima Rezept!

25.11.2016 17:24
Antworten
LasangeSchnegge

Sehr sehr sehr leckeres Rezept. Habe heute angefangen für die kommenden Advente zu backen und diese hier waren meine Ersten- und ich glaube auch dass das die Besten werden. Schon der Teig war sehr lecker, die fertigen Plätzchen waren dann noch besser. Dieses Rezept kommt in mein Kochbuch. Ein Klassiker. Danke sehr :)

30.11.2013 20:45
Antworten
Moosbärchen

Bei mir hats nicht so geklappt, der Teig war viel zu trocken. Die Hälfte an Mehl hätte sicherlich gereicht.

08.12.2010 19:59
Antworten
Mondlicht83

Habe die Plätzchen schon mehrfach gebacken und finde sie echt klasse. Sind auch bei Familie und Freunden immer sehr gut angekommen. Ich gebe statt gemahlenen gestiftelte Mandeln in den Teig. Macht sich zwar beim ausstechen nicht so gut, verleiht den Pläztchen aber noch was knackiges. lg, Mondlicht83

23.02.2009 21:13
Antworten
duese999

Schmecken sehr lecker die Kekse. Kleiner Tipp : Überstreicht sie mit ein bisschen Eigelb dann werden sie richtig schön Goldbraun. Nur zu empfehlen Gutes Rezept Danke MFG Duese

13.12.2004 21:14
Antworten
duese999

Habe es gerade ausprobiert. Noch steht der Teig im Kühlschrank , aber schmecken tut er schon *g* Danke für das Rezept Jetzt kann Weihnachten ja kommen Duese

12.12.2004 17:31
Antworten
SassiB.

Wollte mich nur für das tolle Rezept bedanken, werde es gleich morgen ausprobieren! Liebe Grüße Sassi

18.12.2003 11:38
Antworten
naschkatze65

Ein Trick, den ich mir hier im CK abgeguckt habe ist, den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie auszurollen. Das gefällt mir persönlich viel besser. Man erspart sich das "bemehlen" der Teigstücken und der Teig trocknet nicht aus, sondern bleibt bis zum letzten Stück schön geschmeidig und reißt nicht. LG naschkatze

03.12.2003 15:56
Antworten