Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2010
gespeichert: 218 (1)*
gedruckt: 1.181 (5)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.12.2007
1.491 Beiträge (ø0,36/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Mehl
80 g Mandel(n), gemahlene
3 TL Backpulver
60 g Sultaninen
Äpfel, säuerliche
2 TL Zitronensaft
150 g Joghurt
2 TL Zimt
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
8 EL Öl
Ei(er)
  Fett, für die Form
  Für den Guss:
60 g Zucker
3 EL Zitronensaft

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 260 kcal

Muffinform einfetten und Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Mehl, Mandeln und Backpulver gut vermischen.

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Die Hälfte der Äpfel klein würfeln, mit Zitronensaft, 50 Joghurt und Zimt gut verrühren.

Die übrigen Äpfel fein raspeln, mit Zucker, Salz, Vanillezucker, Öl und dem restlichen Joghurt verquirlen. Die Eier einrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren. Zimtäpfel und Sultaninen unterziehen.

Den Teig in die gefettete Muffinform füllen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 25 Min. backen.

Für den Guss Zucker und Zitronensaft verrühren, der Zucker sollte sich dabei nicht ganz auflösen. Die warmen Muffins damit bestreichen und auskühlen lassen.