Bewertung
(7) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2010
gespeichert: 135 (2)*
gedruckt: 848 (20)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Aubergine(n)
  Salz
2 EL Olivenöl
50 g Pinienkerne
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Petersilie, (glattblättrige)
50 g Parmesan
100 ml Olivenöl, evtl. ein bisschen mehr
2 Kugel/n Mozzarella, (Büffelmozzarella)
1 große Paprikaschote(n), rote
  Balsamico, (Crema di Balsamico)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auberginen in gleichmäßige dünne Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und ungefähr eine Stunde lang Wasser ziehen lassen. Unter Wasser kurz abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Auberginenscheiben mit einem Pinsel mit Öl bestreichen und in der gut vorgeheizten trockenen Grillpfanne von beiden Seiten rösten.

Pinienkerne anrösten (ohne Fett, aufpassen, dass sie nicht zu braun werden, einige zur Deko zurück halten.) Zusammen mit Knoblauch, Petersilie, Parmesan und Öl in der Küchenmaschine zu einem sämigen Pesto verarbeiten. Sollte es zu fest sein, noch ein wenig mehr Olivenöl unterziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Büffel-Mozzarella in Scheiben schneiden, diese grob in Streifen zerreißen.
Auberginen auf einem Teller anrichten (jeweils drei) darauf dann einige Streifen Büffelmozzarella, mit einer schönen Einzelscheibe Aubergine krönen und wieder mit Büffelmozzarella abschließen. Mit einigen Pinienkernen bestreuen und mit dem Pesto umgießen.

Paprikaschote in winzig kleine Würfel schneiden und über das Auberginentürmchen streuen. Mit einem dickflüssigen Balsamicosirup beträufeln, mit grobem Pfeffer bestreuen und servieren.
Man kann das Türmchen auch ohne Paprika und Balsamico servieren, ich finde aber gerade die Süße der Paprika und das Säuerliche des Balsamicos super zu den gebratenen Auberginen.