Bewertung
(12) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2010
gespeichert: 549 (0)*
gedruckt: 11.269 (7)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.06.2009
89 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

5 kg Pflaume(n) oder Zwetschgen
1 kg Zucker
 n. B. Gewürzmischung (Musgewürz oder Lebkuchengewürz)
 evtl. Rübensirup
 evtl. Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

5 Kilo Pflaumen entsteinen und ein paar Kerne dabei lassen. Nun kommen die Pflaumen in einen großen Topf und man streut 1 Kilo Zucker darüber. Das Ganze lässt man 24 Stunden stehen und setzt es dann mit Deckel zum Kochen auf. Dabei nicht rühren!

Sobald es kocht, den Deckel abnehmen, damit der Dampf abziehen kann. 2 Stunden kochen lassen (nach Möglichkeit ohne Rühren) und dann das Musgewürz nach Geschmack (laut Rezept etwa 1 kleines Pckäckchen) dazugeben und vom Feuer nehmen.

Anschließend durch die flotte Lotte rühren. In Gläser füllen und noch einmal 10 Minuten einkochen.

Tipp: Wer mag, kann unter das fertige Mus auch ein Glas Rübensirup rühren, welcher ein sehr schönes Aroma bringt. Ich habe beim Kochen das Musgewürz auch schon durch Lebkuchengewürz ersetzt, was aber Geschmacksache ist. Oft lasse ich die Gewürzmischung auch weg und nehme stattdessen einfach nur Zimt.

Je nachdem, wie lang man das Mus kochen lässt, ergibt die Masse ca. 10 Gläser à 250 g.