Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2010
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 152 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kartoffel(n)
3 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
300 g Cocktailtomaten
200 g Feta-Käse
500 g Champignons
5 EL Olivenöl
30 g Pinienkerne, zum Bestreuen
  Salz
  Cayennepfeffer
  Basilikum

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 428 kcal

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In Salzwasser bissfest garen, dann abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch inzwischen abziehen. Die Zwiebeln in je 8 Spalten, den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren und den Strunk herausschneiden. Den Fetakäse abtropfen lassen und klein würfeln. Die Pilze putzen, feucht abwischen und in Spalten schneiden. Die Basilikumblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Pilze darin anbraten, bis sie goldbraun sind. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen, dann herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch in der Pfanne kurz anbraten. Die Kartoffeln zugeben und mitbraten.
Nun die Pilze zugeben, dann die Tomaten und das Basilikum. Zum Schluss den Fetakäse unterrühren und die Kartoffelpfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Pinienkerne in einer beschichtetetn Pfanne ohne Fett leicht rösten, über die Kartoffelpfanne geben und servieren.