Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.03.2010
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 170 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.07.2008
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

150 g Schokolade, Vollmilch
300 g Butter
300 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
300 g Weizenmehl
3 TL, gestr. Backpulver
125 ml Glühwein
  Fett, für die Form
  Mehl, für die Form
  Für den Guss:
250 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
 n. B. Glühwein
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze 180°C, Heißluft 160°C.

Die Schokolade auf einer Küchenreibe fein reiben. Butter in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät und dem Rührbesen geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker mit Vanillezucker unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute). Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Glühwein in 2 Portionen auf mittlerer Stufe kurz unterrühren. Zuletzt die geriebene Schokolade unterrühren.
Den Teig in eine gefettete, gemehlte Napfkuchenform füllen, verstreichen und die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Etwa 45 Minuten backen. Den Kuchen etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.
Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren und den erkalteten Kuchen damit überziehen. Nach Belieben etwas von dem Guss mit Glühwein verrühren und den übrigen Guss damit besprenkeln.