Festlich
fettarm
gekocht
Getreide
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Reis
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orangenrisotto mit gebratenen Garnelen

low fat 30, festlich

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.03.2010 410 kcal



Zutaten

für
100 g Risotto
1 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Stange/n Chicorée
2 EL Balsamico
1 EL Rohrzucker, oder anderer
300 g Garnele(n)
200 ml Orangensaft
300 ml Gemüsebrühe
Kräuter der Provence
Balsamico - Creme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Garnelen mit 30 ml Gemüsebrühe, 1 gepressten Knoblauchzehe und Kräutern der Provence in einem Gefrierbeutel marinieren (mindestens 2 Stunden oder Vortag).
Schalotte fein hacken und mit einer gepressten Knoblauchzehe in 1 EL Butter glasig dünsten, dann den Risottoreis dazugeben, ebenfalls 1 Minuten unter Rühren dünsten.
Reis mit 1/4 der Brühe und Orangensaft ablöschen und unter Rühren auf niedriger Hitze kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Diesen Vorgang 4 mal wiederholen, bis alle Flüssigkeit verbraucht und der Reis gar ist. Zwischendurch mit 2 EL Balsamico, Pfeffer und Salz würzen.
Chicoree putzen und in Ringe schneiden und kurz blanchieren.
Kochwasser abgießen und den Chicoree mit 1 EL Rohrzucker karamellisieren, mit Pfeffer und Salz würzen.
Die marinierten Garnelen in einer heißen Pfanne mit wenig Öl braten.
Karamellisierten Chicoree unter das Risotto heben. Auf einem Teller das Risotto anrichten, Garnelen darauf verteilen und mit Crema di Balsamico verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daxie-torte

Wunderbares Risotto!!! Super aromatisch, habe ich noch die abgeriebene Schale einer Orange zum Schluss dazu gegeben und mehr Brühe- ich mag es richtig schlotzig!!!!!

18.08.2018 14:51
Antworten
Feuersalamander

Wow, das Bild von Deinem schwarzen Risotto ist ja ein absoluter Kracher! Vielen Dank! Ich hoffe, das Orangenrisotto hat geschmeckt.

15.02.2016 10:52
Antworten
schaech001

Hallo, ich hatte ein Risotto zu Schweinemedaillons gesucht und habe mich für dieses hier entschieden. Ich hatte schwarzen Risottoreis, da kam zwar der Chicorée nicht richtig zur Geltung aber es war sehr, sehr lecker. Nächstes Mal werde ich es genau nach Rezept machen. Liebe Grüße Christine

29.01.2016 19:53
Antworten