Europa
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tagliatelle mit Räucherlachs - Dill - Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.03.2010



Zutaten

für
400 g Tagliatelle
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
200 g Lachs, geräucherter
2 Zitrone(n)
1 Bund Dill
50 g Butter
100 ml Weißwein, trocken
200 ml Sahne
Muskat
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Frühlingszwiebel in sehr feine Ringe und den Lachs in Streifen schneiden. 1 Zitrone auspressen, den Dill fein hacken.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen und abseihen.

Die Butter erhitzen und die Zwiebelringe darin kurz anbraten. Mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen. Die Sahne zur Sauce geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Sauce köcheln lassen, bis sie dickflüssig ist. Lachsstreifen und Dill unter die Sauce mengen und mit Zitronensaft abschmecken. Die zweite Zitrone vierteln.

Die Tagliatelle anrichten, mit Lachs-Sahne-Sauce übergießen und mit Zitronenvierteln und Dill garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela__71

sehr lecker lg daniela

24.11.2015 11:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine sehr leckere Sauce ! den Weißwein habe ich durch Gemüsebrühe ersetzt und statt Bandnudeln gab's Spätzle dazu ! Viele Dank für's Rezept...:)

15.10.2011 13:29
Antworten
Happiness

sehr fein, ich hatte grüne Tagliatelle genommen, die doppelte Saucenmenge gemacht und auch ein klein wenig mehr Lachs genommen. lg, Evi

19.01.2011 12:59
Antworten
Schwarzteetrinkerin

Hallo, das Gericht hat uns außerordentlich gut geschmeckt. Ich habe nur die Frühlingszwiebel weggelassen und stattdessen eine normale Zwiebel genommen. Grüßle Andrea

07.01.2011 19:49
Antworten