Himbeer - Marmortorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 04.03.2010



Zutaten

für
250 g Himbeeren (TK)
3 m.-große Ei(er)
4 EL Wasser
210 g Zucker
1 TL Zitronensaft
120 g Mehl
¼ TL Backpulver
3 Blätter Gelatine, rote
6 Blätter Gelatine, weiße
500 g Magerquark
2 Pck. Vanillinzucker
500 g Schlagsahne
2 EL Zucker
evtl. Konfitüre (Himbeere) zum Verzieren
evtl. Krokant zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Zuerst die Himbeeren auftauen lassen.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit 4 EL Wasser steif schlagen, dabei 60 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb und Zitronensaft unterheben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterziehen. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Die Teigmasse einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C) ca. 25-30 Minuten backen. Anschließend den Boden auskühlen lassen.

Einen Tortenrand um den ausgekühlten Boden stellen (oder den Springformrand verwenden).

Die rote und die weiße Gelatine getrennt voneinander einweichen.

Den Quark mit Vanillinzucker und 150 g Zucker verrühren. Die weiße Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze in einem kleinen Topf auflösen. Zuerst mit wenig Quarkcreme verrühren und dann unter die übrige Creme rühren. 400 g Sahne steif schlagen, unter die Quarkcreme heben und dann auf den ausgekühlten Boden streichen.

Die aufgetauten Himbeeren mit 2 EL Zucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Die rote Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Himbeeren rühren. Die Masse auf die Creme streichen und vorsichtig mit einer Gabel spiralförmig durchziehen (ergibt ein schönes Marmormuster). Die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Die Torte aus der Form lösen. 100 g Sahne steif schlagen und die fertige Torte mit Sahnetuffs verzieren.

Wer mag, kann die Sahnetuffs eventuell zusätzlich mit etwas erwärmter Himbeerkonfitüre und Krokant verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleinemama3

Hallo zusammen, bei uns gab es auch mal wieder *unsere* Himbeer-Marmortorte. :-) Da ich dieses Mal ebenfalls keine rote Gelatine bekommen habe, wurde diese einfach durch 3 Blätter weiße Gelatine ersetzt. Hat prima geklappt (durch die Himbeeren bekommt der *Guss* trotzdem genügend Farbe...). :-) Liebe Grüße kleinemama3

30.08.2015 16:39
Antworten
kleinemama3

Hallo Angelika, es freut mich sehr, dass Dir/Euch diese Torte so gut geschmeckt hat und ich bedanke mich ganz herzlich fürs Ausprobieren, für Deine nette Rückmeldung, die gute Bewertung und natürlich auch für das schöne Foto. :-) Liebe Grüße kleinemama3

23.08.2015 18:40
Antworten
angelika1m

Hallo, diese Torte ist schön erfrischend und auch noch schnell zubereitet. Diese Art der Biskuitzubereitung war mir neu, hat aber alles funktioniert. Rote Gelatine habe ich nicht bekommen, war aber auch nicht notwendig ;-). Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall ! LG, Angelika

21.08.2015 21:50
Antworten
kleinemama3

Hallo wonneproppele, es freut mich sehr, dass die Himbeer-Marmortorte bei Euch soo gut angekommen ist und ich bedanke mich ganz herzlich für's Ausprobieren, für die nette Rückmeldung und natürlich auch für die prima Bewertung. Wenn die Torte am Wochenende gleich nochmal gemacht werden soll: vielleicht bist Du dann ja schnell genug und es klappt mit einem Foto...? - würde mich sehr freuen... :-) Wünsche ein wunderschönes Wochenende. Liebe Grüße kleinemama3

22.06.2012 09:53
Antworten
wonneproppele

Hallöchen und vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe einen Tortenboden in der Kühltruhe gehabt und frische Himbeeren im Garten. Schnell gemacht, super Ergebnis und vom Besuch noch schneller aufgegessen!!!!!!! Genial, leider konnte ich kein Foto machen, da bis ich die Cam geholt hatte, der Kuchen schon gegessen war. :-) mach ich gleich am Wochenende nochmal viele Grüße Wonneproppele ach ja, fünf Sterne von mir!

19.06.2012 12:36
Antworten
kleinemama3

Hallo Torte80, ich freue mich sehr, dass Euch die Himbeer-Marmortorte soo gut geschmeckt hat. Vielen Dank für's Ausprobieren, den netten Kommentar und natürlich auch für die vielen Sternchen. Liebe Grüße kleinemama3

23.02.2011 12:52
Antworten
Torte80

Hallo Kleinemama, deine Himbeer-Marmortorte habe ich für den heutigen Sonntagskaffee aufgetischt - war super lecker! Die ganze Familie war sich einig, diese Torte ist 5***** wert. Die Torte ist schnell und einfach zu machen (am längsten hast es gedauert, die Himbeeren aufzutauten ;-)) Der Geschmack ist durch die Himbeeren schön fruchtig, und das Verhältnis von Biskuit und Creme paßt sehr gut. Eine leckere Torte die auf jeden Fall wieder seviert wird. LG Dani

20.02.2011 17:15
Antworten