Eier oder Käse
Europa
Festlich
Fleisch
gekocht
Gemüse
Italien
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienischer Pastasalat mit Hühnchen und Basilikumdressing

Der etwas höhere Aufwand lohnt sich in jedem Fall

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 04.03.2010



Zutaten

für
350 g Hähnchenbrustfilet(s)

Für die Marinade: (Fleischmarinade)

½ Zitrone(n), den Saft davon
1 Knoblauchzehe(n), gehackt

Für das Dressing: (Basilikumdressing)

80 ml Olivenöl
1 EL Essig (Weißweinessig)
Salz
Pfeffer (Steakpfeffer)
1 TL Senf (Dijonsenf)
3 TL Speisestärke
125 ml Wasser
1 Bund Basilikum

Für den Salat:

250 g Penne oder Fussili
100 g Schinken, gekocht, in dünne Streifen geschnitten
1 kleine Zucchini, klein geschnitten
1 kleine Salatgurke(n), klein geschnitten
2 EL Pfeffer (Steakpfeffer)
2 EL Olivenöl zum Braten
½ Glas Tomate(n) (getrocknet, in Öl eingelegte), abgetropft, fein geschnitten
½ Glas Oliven, schwarz, halbiert
½ Glas Artischockenherzen, abgetropft und klein geschnitten
100 g Parmesan, gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 45 Minuten
Das Hähnchenfleisch parieren, flach klopfen und in feine Streifen schneiden. Zusammen mit dem Zitronensaft und dem Knoblauch in eine Schüssel geben und mind. 3 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren.

Das Fleisch abtropfen lassen und die Marinade dabei auffangen. In 2 EL heißem Olivenöl anbraten, dann die Marinade zugeben und darin garen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen und abkühlen lassen.

Inzwischen die anderen Zutaten - außer dem Parmesan - in eine Schüssel geben und mit dem Fleisch mischen.

Für das Basilikumdressing Olivenöl, Weißweinessig, Steakpfeffer und Dijonsenf in einen Topf geben und mit der angerührten Speisestärke ca. 2 Minuten aufkochen lassen. Etwas abkühlen und das Basilikum mit dem Pürierstab untermischen. Das Dressing unter den Salat heben.

Mit gehobeltem Parmesan servieren.

Der Salat schmeckt auch ohne das Dressing, dann aber noch etwas weißen Balsamico untermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.